Lewis Carroll

(Alice im Wunderland)

Lewis Carroll hieß eigentlich Charles Lutwidge Dodgson. Als solcher wurde er 1832 in eine Pfarrersfamilie in Daresbury, England geboren. Bereits im Alter von 12 verfasste er kleine Geschichten und Theaterstücke, um seine Familie zu unterhalten. Nach dem Studium der Mathematik war er von 1855 bis 1881 als Dozent für Mathematik an der Universität Oxford tätig. Gleichzeitig begann er, Gedichte und Geschichten unter dem Namen Lewis Carroll zu veröffentlichen. Er galt als ein etwas merkwürdiger Kauz, menschenscheu und eigenbrötlerisch. Sein Lieblinghobby war die Fotografie. Er wurde von seinem Onkel mitgerissen, der eine Vorliebe für die technischen Erfindungen seiner Zeit hatte und ein begeisterter Fotograf war. Schon bald beherrschte Charles Dodgson die damals schwierige Entwicklungstechnik. Am liebsten fotografierte er die Kinder der befreundeten Familie Liddell, vor allem das Mädchen Alice. So zurückgezogen Charles Dodgson gegenüber Erwachsenen lebte, so sehr blühte er unter Kindern auf und erfand die fantasievollsten Geschichten für sie. Vielleicht fühlte er sich dadurch in seine eigene Kindheit versetzt, in der er für seine 10 jüngeren Geschwister oftmals das Spielen organisiert hatte.

Alice Liddell und ihren Geschwistern erzählte Charles Dodgson die Geschichte "Die Abenteuer von Alice im Untergrund" im Jahre 1862 während eines Bootsausfluges. Drei Jahre später wurde sie als "Alice im Wunderland" veröffentlicht. Sieben Jahre später schickte Lewis Carroll seine Heldin Alice in neue Abenteuer. "Through the Looking Glass", auf deutsch "Alice hinter den Spiegeln" spielt im Schachbrett — Traumland hinter den Spiegeln. Mehr wird nicht verraten.

Die Jahre bis zu seinem Tode 1898 waren angefüllt mit seiner Arbeit an der Universität und dem Veröffentlichen von Geschichten, Gedichten und vielen mathematischen Büchern, Rätseln, Puzzles und logischen Gedankenspielen. In seinem eigenen Fotostudio machte er Portraits von berühmten Zeitgenossen und Kindern.

Obwohl Lewis Carroll zur Genüge mit Lob und Auszeichnungen für seine Arbeiten überschüttet wurde, bleibt "Alice im Wunderland" bis heute mit Abstand das beliebteste seiner Bücher.

© kids-unlimited 2000


Überzeugt euch selbst:

Alice im Wunderland. (ab 8)

Jetzt bestellen!
1865 erstmals veröffentlicht, ist Alice im Wunderland auch heute noch eine der magischsten Kindergeschichten, die jemals erzählt wurden. Alice gleitet hinüber in eine Traumwelt, bis zum Mittelpunkt der Erde, geführt vom Weißen Kaninchen, das sprechen kann. Dort trifft sie auf die unterschiedlichsten Geschöpfe, wie die Falsche Suppenschildkröte, den Schnapphasen, eine rauchende Raupe, ein gepfeffertes Ferkel, die Hummer-Quadrille und die Spielkartenleute. Ihr Abenteuer nimmt einen immer ungewöhnlicheren Verlauf, bis Alice sich, gerade als das Chaos in einer Gerichtsverhandlung am Hof des Kartenkönigspaares unüberwindbar zu werden scheint, befreien kann und erwacht. Zu Alice im Wunderland gehören seit weit über hundert Jahren die Illustrationen von John Tenniel. Für diese Ausgabe sind sie erstmals vollständig, nach dem Vorbild von Tenniels eigenen Kolorierungen, farbig gestaltet worden.
auch als



Alice im Wunderland. Cassette. (2 Cassetten) (ab 8)

Jetzt bestellen!



Alice im Wunderland. CD (2 CDs) (ab 8)

Jetzt bestellen!



Alice in Wonderland. (Lernmaterialien) (ab 8)

Jetzt bestellen!
Alice im Wunderland für die jenigen, die die Originalsprache lieben


Alice´s Adventures in Wonderland. audiobook. (ab 8)

Order now!
Der Klassiker in seiner Originalsprache.


zurück zur Autorenauswahl oder zurück zum Bücherwurm