Hergé

(Tim und Struppi)

Der berühmte Autor der TinTin — Bücher, die auf deutsch als "Tim und Struppi" von allen Generationen geliebt werden, wurde 1907 in Brüssel, Belgien geboren. Sein Name war Georges Rémi. Im Alter von 14 Jahren trat er den Pfadfindern bei, von denen er den Namen "Neugieriger Fuchs" erhielt. Drei Jahre später begann er, für eine Monatszeitschrift der Pfadfinder Zeichnungen anzufertigen. Er signierte sie mit "Hergé". So spricht man seine Initialen R.G. auf französisch aus. Ab 1928 arbeitete er für die Zeitschrift "Le Vingtième Siècle" ("Das Zwanzigste Jahrhundert"). Für die Kinderbeilage "Le Petit Vingtieme" ("Das Kleine Zwanzigste") entwarf Hergé ein Jahr später Tim und Struppi. 1930 erschien seine erste Geschichte auch als Buch: Tim und Struppi im Lande der Sowjets. 1932 heiratete Hergé Germaine Kieckens, die Sekretärin des Herausgebers dieser Zeitschrift.

Im Jahre 1934 lernte Hergé den jungen chinesischen Studenten Tchang Tchong-jen kennen. Daraufhin entstand das Buch "Der blaue Lotus", das in China spielt. Während Hergé an diesem Buch arbeitete, wütete der japanisch-chinesische Krieg. So griff der Autor immer wieder zeitgenössische Themen auf und arbeitete zahlreiche vorausschauende Details ein. Er erhielt sogar eine Einladung von der Frau Tschiang-Kai-Sheks nach China, da er in diesem Buch für das chinesische Volk gesprochen hatte. Wegen des Ausbruchs des Zweiten Weltkrieges konnte er diese Reise jedoch leider nicht antreten. Unermüdlich arbeitete Hergé an immer neuen Episoden seiner Helden. Insgesamt entstehen aus seiner Feder 24 Abenteuer aus den Jahren 1929 bis 1976. Eine letzte Geschichte von 1986 blieb unvollendet.

Einige Hauptpersonen der Geschichten sind:

Tim: Von Beruf Reporter und Abenteurer wider Willen. Er sucht nicht das Abenteuer, es findet ihn. Mutig, intelligent, einfallsreich, bescheiden und unbesiegbarer Antiheld.

Struppi: Weißer Foxterrier und ergebener Begleiter von Tim. Er ist nicht so diszipliniert wie sein Herrchen, oft zu neugierig und ist ab und zu einem Schlückchen Whisky nicht abgeneigt. Sein Bedürfnis nach Abenteuern ist nicht sehr ausgeprägt, und dennoch hilft er Tim immer wieder aus der Patsche.

Kapitän Haddock: Früher Offizier der Handelsmarine. Impulsiv, leidenschaftlich, manchmal ungeschickt, großzügig besonders in seinem Whisky — Konsum und derb in seiner Sprache. Haddock liebt keine Abenteuer, folgt aber seinem kleinen Freund Tim als eine Art väterlicher Beschützer bis zum letzten Winkel der Welt.

Professor Bienlein: Zerstreuter Professor, Genie, sentimental und schwerhörig. Hergés Vorbild für diesen Charakter war der Wissenschaftler Auguste Piccard. Bienlein erfindet unter anderem das berühmte Hai-Unterseeboot und die atomgetriebene Rakete zum Mond.

Schulze und Schultze: Die beiden eingebildeten Polizisten kleiden sich am liebsten in der jeweiligen Landestracht, um möglichst unbemerkt zu bleiben. Sehen aus wie Zwillinge, sind es aber nicht und haben sogar unterschiedliche Nachnamen. Sie sind nicht böse, nur ein wenig ungeschickt. Ihre Tolpatschigkeiten treten immer doppelt auf.

Immer haben die Geschichten einen realen Hintergrund, der gut recherchiert ist und fantasievoll eingearbeitet wurde. Manchmal ist der Autor aufgrund seiner Kreativität auch seiner Zeit voraus. Lange bevor die ersten Menschen auf dem Mond landen konnten, nahm er solche Ereignisse vorweg ("Reiseziel Mond" und "Schritte auf dem Mond"). Im Jahre 1982 benennt die Belgische Astronomische Gesellschaft einen neu entdeckten Planeten nach ihm. Hergé liegt irgendwo zwischen Mars und Jupiter.

Im Jahre 1960 werden die ersten TinTin — Filme gedreht. Die Comic — Figuren werden zum Kultobjekt. Sie erscheinen auf Briefmarken, man findet sie als Fresko in einer Brüsseler

U-Bahnstation. Zahlreiche Ausstellungen der Comicbilder folgen weltweit.

Wenn ihr zu den Tim und Struppi — Fans gehört, schaut euch folgende Internetseiten an: http://www.tintin.be (leider nicht auf deutsch, aber z.B. auf englisch oder französisch) oder http://www.shewi.com/nytintin, mit Adressen in New York, wo ihr TinTin — Produkte finden könnt.

© kids-unlimited 2000


Ihr solltet aber auf keinen Fall die 24 "Tim und Struppi" - Geschichten versäumen. Vorsicht: Man kann süchtig danach werden!

Totors Abenteuer. Tim und Struppi. Tim im Lande der Sowjets (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Tim und Struppi aus Belgien feierten 1999 ein beachtliches Jubiläum: 70 Jahre wurden sie alt. Um diesen Anlaß gebührend zu feiern, machte der Carlsen Verlag den Start mit dem ersten Band der 19-bändigen Werkausgabe.
Überraschend ist, wie ausgereift Hergé seinen Tintin, so heißt Tim im Original, schon damals angelegt hatte. Im Februar 1929 erscheint das erste große Abenteuer: Tim und Struppi im Lande der Sowjets. Diesen Ur-Tim, noch in schwarz-weiß gezeichnet, läßt Hergé als Korrespondenten seiner Zeitung von Brüssel nach Moskau reisen, um über Sowjetrußland zu berichten. Für uns sind wohl besonders seine beiden teilweise unfreiwilligen Reiseaufenthalte in Deutschland ganz interessant anzuschauen: Uniformierte Schups, preußisches Gehabe und einige Vertreter von HJ, BDM und Hitler-Schnauzbart-Trägern zieren das Publikum auf deutschen Straßen, durch die sich Tim 1929 bewegt. Auch die UdSSR kommt nicht gerade gut weg - Tim entlarvt potemkinsche Fabriken, käpft mit der GUP und beobachtet Wahlbetrug. Das alles bringt ihn Selbstverständlich öfter in die Klemme, aus der ihm Struppi wiederholt heraushelfen muss. Einmal jedoch erwischt es Struppi hart - ein Pulverlager explodiert und Tim verpasst seinem geliebten Struppi eine Ganzkörper Bandage.



Tim und Struppi, Bd.1, Tim im Kongo (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

In dieser Geschichte, die Hergé 1931 geschrieben hat, bricht Tim nach Afrika auf, genauer gesagt nach Belgisch-Kongo, einer damaligen belgischen Kolonie. Sie zeigt die europäische Sicht des Kolonialzeitalters und die eigentliche Unkenntnis über die fremden Länder. Aus unserer heutigen Sicht ist das Buch alles andere als "politically correct", da er sich ungeniert über die Afrikaner lustig macht. Es gehört aber in die Sammlung. Es ist das zweite Abenteuer unserer Helden, nachdem sie sicher von ihrem Ausflug in die Sowjetunion zurückgekehrt waren. Gemeinsam wollen sie im Kongo auf Großwildjagd gehen. Natürlich gibt es schon auf der Reise dorthin allerlei Ärger. Struppi muss vor einem Hai aus den Fluten des Meeres gerettet werden. Aber schließlich sind alle Hindernisse überstanden und der Spaß soll losgehen. Mit Sack und Pack, Gewehren und Patronen machen sich die zwei begleitet von einem Eingeborenen auf den Weg — bis sich ihnen viele Hindernisse und ein Bösewicht entgegenstellen.



Tim und Struppi, Bd.2, Tim in Amerika (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

In dieser Geschichte von 1932 will Tim dem Gangsterboss Al Capone in Chicago und seiner Mafia das Handwerk legen. Natürlich dürfen auch die Rothäute in einem Band über Amerika nicht fehlen. So tummelt sich in der Geschichte alles, was man zur damaligen Zeit zum stereotypen Amerika zählte. Das Leben in Amerika wird aber nicht beschrieben, es wird karikiert und kritisiert. Der Umgang der Behörden mit den Indianern, die Gewinnsucht der Ölbarone, die Lynchjustiz und die Privatdetektive werden zur Zielscheibe für die offenen oder auch die eher leisen Töne der Kritik. Hergé ist in diesem Band schon viel differenzierter im Umgang mit den "Andersartigen" als er es noch in "Tim im Kongo" war.



Tim und Struppi, Bd.3, Die Zigarren des Pharaos (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Tim und Struppi geraten in eine Bande von Drogenschmugglern und werden nach Indien verschlagen. Schulze und Schultze sind ihnen dicht auf den Fersen und wollen sie verhaften. Ob auch dieses Abenteuer ein gutes Ende findet?



Tim und Struppi, Bd.4, Der blaue Lotus (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Dieses Abenteuer ist eine Fortsetzung von "Die Zigarren des Pharaos". Tim und Struppi verfolgen Drogenschmuggler nach China, wo Tim den chinesischen Jungen Chang kennenlernt, der zu einem bleibenden Freund wird. Dagegen muss er sich gegen seinen Feind Rastatopoulos wehren, der ihm ständig in die Quere kommt.



Tim und Struppi, Bd. 5, Der Arumbaya — Fetisch (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Tim reist nach Südamerika, um einen gestohlenen Fetisch zurückzuholen. Dort gerät er zwischen alle Fronten. In der Region tummeln sich verschiedene Schurken mit ihren militärischen und wirtschaftlichen Interessen. Der Krieg um den Gran Chaco zwischen Bolivien und Paraguay inspirierte Hergé 1937 zu dieser Abenteuergeschichte.



Tim und Struppi, Bd. 6, Die schwarze Insel (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Wieder ist ein aktuelles Thema der Anlass für ein weiteres Abenteuer von Tim und Struppi. Die Zeitungen berichten 1938 von einem Falschgeld — Skandal. Dieser führt Tim nach Schottland, wo sie auf einer felsigen Insel den Gorilla treffen...



Tim und Struppi, Bd. 7, König Ottokars Zepter (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Hergé schrieb diese Geschichte 1939. Die Ereignisse dieses Jahres finden sich darin wieder. Deutschland annektiert Österreich. Bordurien will Syldavien erobern. Doch dank Tim und Struppi gelingt dieser "Anschluss" nicht, die syldavische Monarchie wird gerettet, und Tim lernt Bianca Castafiore kennen.



Tim und Struppi, Bd. 8, Die Krabbe mit den goldenen Scheren (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Nordafrika. Tim entdeckt Konservendosen für Krabbenfleisch, in denen Opium versteckt ist. Der Schmugglerbande muss das Handwerk gelegt werden. Zum Glück trifft Tim auf Kapitän Haddock, der von jetzt an sein treuer Freund und Begleiter ist.



Tim und Struppi, Bd. 9, Der geheimnisvolle Stern (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Ein Meteorit ist in das arktische Meer gestürzt. Einige Menschen, darunter nicht nur wohlgesinnte, wissen, dass er ein bisher unbekanntes, vielleicht sehr wertvolles Metall enthält. Tim und Struppi schließen sich einer wissenschaftlichen Expedition in die Arktis an. Wer gewinnt den Wettlauf, ihn als erster zu finden?



Tim und Struppi, Bd. 10, Das Geheimnis der ´Einhorn´ (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Tim und Struppi begleiten ihren Freund Kapitän Haddock auf den Spuren seiner Vorfahren, und wir erfahren etwas über Sir Francis Haddock.



Tim und Struppi, Bd. 11, Der Schatz Rackham des Roten (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Dies ist die Fortsetzung der Geschichte "Das Geheimnis der ´Einhorn´". Professor Bienlein erfindet das Hai — Unterseeboot und Kapitän Haddock erhält das alte Schloss seiner Familie zurück.



Tim und Struppi, Bd. 12, Die sieben Kristallkugeln (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Sieben Wissenschaftler fallen auf unerklärliche Art und Weise in ein Koma. nachdem sie durch Peru und Bolivien gereist waren. Professor Bienlein verschwindet, und Tim, Struppi und Kapitän Haddock machen sich auf die Suche. Welche mysteriösen Kräfte verbergen sich dahinter? Die Reise nach Peru wird es hoffentlich ans Tageslicht bringen.



Tim und Struppi, Bd. 13, Der Sonnentempel (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Dies ist die Fortsetzung von "Die sieben Kristallkugeln". Professor Bienlein wird aus der Gewalt der letzten noch lebenden Inkas gerettet. Gelingt es ihnen gemeinsam, den Fluch zu lösen, der auf den sieben schlafenden Wissenschaftlichen liegt?



Tim und Struppi, Bd. 14, Im Reiche des schwarzen Goldes (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Uuml;berall auf der Welt explodieren Automotoren. Irgendetwas muss dem Benzin beigemischt worden sein! Eine Ölkrise droht. Ein politischer Konflikt im Mittleren Orient führt beinahe zu einem Krieg. Grund genug für Tim und Struppi, sich schleunigst einzumischen, um Schlimmes zu verhüten.



Tim und Struppi, Bd. 15, Reiseziel Mond (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Professor Bienlein schafft die Voraussetzungen für eine Reise zum Mond und bereitet den Abflug der Mondexpedition vor, die von Syldavien aus starten soll.



Tim und Struppi, Bd. 16, Schritte auf dem Mond (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Die Fortsetzung zu "Reiseziel Mond" - und wieder ein absolut spannendes Tim und Struppi Abenteuer. Kapitän Haddock sitzt zusammen mit Tim und Struppi, Professor Bienlein und seinem Assistenten in einer Rakete auf dem Weg zum Mond, der Funkkontakt ist abgebrochen - was ist bloß geschehen? Glücklicherweise wohl nur der enorme Druck, dem die Besatzung nicht ganz gewachsen war. Als alle wieder beisammen sind tauchen jedoch plötzlich die Schulzes auf, diese armseligen Trottel die immer zu zweit auf der Matte stehen und selten Glück bringen. Naja, man kann so eine Rakete natürlich nicht spontan zurückfliegen, aber wird der Sauerstoff trotzdem reichen? Man wird es sehen, aber auch sonst scheint dieser Flug nicht ohne Gefahren zu verlaufen.



Tim und Struppi, Bd. 17, Der Fall Bienlein (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Dieses Abenteuer aus dem Jahr 1956 spiegelt den Kalten Krieg in Europa wider. Tim und Struppi verschlägt es wieder nach Syldavien und Bordurien. Professor Bienlein ist verschwunden, nachdem er ein Ultraschallgerät erfunden hat, das man als geheime Waffe einsetzen kann. Endlich kann Bordurien damit sein Feindesland Sylvanien besiegen. Ein echter Comic — Krimi!



Tim und Struppi, Bd. 18, Kohle an Bord (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Wer dachte, es gibt keinen Sklavenhandel mehr, wird hier eines Besseren belehrt. Die Afrikaner an Bord des Frachters Ramona sollen als Sklaven nach Mekka verkauft werden. Natürlich steckt Tims alter Feind Rastapopoulos dahinter. Eine echte Seeschlacht erwartet den Leser.



Tim und Struppi, Bd. 19, Tim in Tibet (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Chang, Tims chinesischer Freund aus dem Abenteuer "Der blaue Lotus", ist im Flugzeug unterwegs nach Europa. Doch kommt er dort nicht an, da die Maschine im Himalaya zerschellt. Doch Tim ist überzeugt, dass sein Freund überlebt hat. Getrieben von wahrer Freundschaft beginnt er seine verzweifelte Suche in Tibet. Die Geschichte zeigt, dass Treue und Hoffnung alle Hindernisse überwinden kann. - Dies ist Hergés Lieblingsgeschichte.



Tim und Struppi, Bd. 20, Die Juwelen der Sängerin (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Tim und Kapitän Haddock finden während eines Spaziergangs ein Zigeunermädchen, das sich verlaufen hat. Als sie das Mädchen zurückbringen, gerät Haddock in die Hände einer Wahrsagerin, die ihm in Verbindung mit einer schönen und reichen Frau Unglück vorhersagt. Wieder zurück im Schloss, kündigt die berühmte Opernsängerin Bianca Castafiori mit einem Brief ihren Besuch an. Ist sie die reiche Frau, deren Nähe Kapitän Haddock besser meiden sollte? - Dies ist eine klassische Komödie, die sich im Schloss von Kapitän Haddock abspielt. Keine Abenteuerreise, keine wilden Bösewichte, sondern eine Geschichte über die Schwierigkeiten in der zwischenmenschlichen Kommunikation. Vorurteile, Vorverurteilungen, Vermutungen und Missverständnisse würzen diese Comic — Seifenoper.



Tim und Struppi, Bd. 21, Flug 714 nach Sydney (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Die Reise wird unterbrochen, alles kommt anders, Tim und seine Freunde stürzen sich ins Ungewisse, in eine unwirkliche Welt, in der Telepathie, außerirdische Wesen und fliegende Untertassen eine Rolle spielen.



Tim und Struppi, Bd. 22. Tim und die Picaros (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!

Diesmal geht es um einen Guerillakrieg mit Geiselnahmen. Die berühmte Sängerin Bianca Castelfiori, dem geneigten Leser bereits aus anderen Abenteuern bekannt, besucht auf ihrer Tournee auch San Theodoros in Südamerika. Dieses Land kennen Tim und Struppi bereits aus ihrem Abenteuer um den Arumbaya — Fetisch. Dort allerdings wird sie nach ihrem ersten Auftritt verhaftet und eines Umsturzversuches angeklagt.Gleichzeitig mitverdächtigt werden Tim, Kapitän Haddock und Professor Bienlein, obwohl sie sich nicht einmal im Lande befinden. Grund genug für unsere Freunde, sich schleunigst dorthin zu begeben, um die Angelegenheit zu klären. — Es ist die letzte Geschichte, die Hergé vor seinem Tod noch abgeschlossen hat. Der Zeitgeist ist im Laufe von vielen Jahrzehnten nicht spurlos an den Geschichten und Illustrationen vorbeigegangen. In diesem Abenteuer von 1976 trägt Tim nicht mehr seine alten Knickerbocker mit dem gelben Pullover, sondern fährt Motorrad mit Jeans, Helm und "Peace" — Zeichen.



Tim und Struppi, Bd. 23, Tim und der Haifischsee (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Anfangs geht es noch nur um eine gestohlene Perle - oder zumindest sieht es so aus, die Perle wurde von zwei Wächtern als gestohlen gemeldet, ist aber gleich drauf wie gewohnt an Ort und Stelle. - Es kündigt sich wieder mal ein spannender Fall an, der Tim und Struppi zusammen mit Kapitän Haddock und z.B. den Schulzes nach Syldavien bringt.

zurück zur Autorenauswahl oder zurück zum Bücherwurm