A.A. Milne

(Pu der Bär)

Alan Alexander Milne wurde 1882 als jüngstes von 3 Kindern in London geboren. Die Familie kam aus Schottland. Sein Vater arbeitet als Schuldirektor in London. Nach seiner Schulzeit studierte A.A.Milne zunächst Mathematik in Cambridge. Danach arbeitete er als freier Journalist und machte sich als Theaterautor und bedeutender Kinderlyriker einen Namen. Die berühmte Zeitschrift "Punch" veröffentlichte seine Verse. Während seiner Arbeit für den "Punch" lernte er Ernest H. Shepard kennen, der dort als Zeichner arbeitete.

1913 heiratete A.A.Milne Dorothy Daphne de Selincourt. Die beiden hatten einen Sohn, Christopher Robin. Als Christopher Robin ein Jahr alt war, bekam er einige Stofftiere geschenkt: einen Bär, einen Tiger, ein Schwein und einen Esel. Dies inspirierte seinen Vater zu den berühmten "Winnie-the-Pooh" Geschichten, und es war Dorothys Idee, sie als Verse niederzuschreiben und zu veröffentlichen. Mit den Erzählungen über Christophers Kuscheltiere, denen er auf so unnachahmliche Weise Leben einhauchte, schuf A.A.Milne einen Klassiker der Weltliteratur, der seit Generationen von Jung und Alt heiß geliebt wird. Die liebenswerten Geschichten rund um Pu, den dicken Bären mit dem geringen Verstand, den griesgrämigen I-Ah und das ängstliche Ferkel erscheinen seit 1925. Eigentlich wollte A.A.Milne ein spannendes Buch schreiben, z.B. eine Detektivgeschichte, um damit viel Geld zu verdienen.

A.A. Milne verbrachte die letzten Jahre seines Lebens in Sussex auf dem Land, wo er am 31.12.1956 starb. Wollt ihr mehr über Milne und seine unsterblichen Bücher wissen, so lest nach auf der Webpage http://www.pooh-corner.com (leider nur auf Englisch).

A.A. Milne schrieb seine Bücher nicht speziell für Kinder. Sie sind überhaupt nicht für eine bestimmt Gruppe von Lesern gedacht, Milne kannte den Begriff des Marketing nicht. Die Geschichten richten sich einfach nur an das Kind in uns. Christopher Robin wusste nichts über die Geschichten, die er inspiriert hatte. Sein Vater hat sie ihm nie vorgelesen. Erst 60 Jahre nach deren Erscheinen sollte er sie zum ersten Mal hören.

In Ernest H. Shepard (1879 — 1976) hat A.A. Milne einen wundervollen Zeichner gefunden, der sämtliche Pu — Bücher illustriert hat. Zunächst zeichnete er nur schwarz — weiß. Die Farbe fügte er erst ab 1973 hinzu.

© kids-unlimited 2000



Pu für Groß und Klein: :

Pu der Bär.(ab 4 J.)

Jetzt bestellen!
Wer kennt ihn nicht, Winnie-den-Pu, den Bären mit dem kleinen Verstand! Immerzu wollen sein Freund Christopher Robin und er eine Geschichte hören. Eine, in der sie selbst natürlich und alle Freunde und Bekannten aus dem Hundertsechzig-Morgen-Wald vorkommen. Lauter hochwichtige Persönlichkeiten wie Ferkel, Eue, Kaninchen, I-Ah, Känga, Ruh und der ungestüme Tigger.

Pu baut ein Haus. (ab 4 J.)

Jetzt bestellen!
Alan Alexander Milne (1882- 1956), in London geboren, studierte zunächst Mathematik in Cambridge. Danach arbeitete er als freier Journalist und machte sich als Theater-Autor und bedeutender Kinderlyriker einen Namen. Sein Sohn inspirierte ihn zu den berühmten WINNIE- THE- POOH- Geschichten. Mit den Erzählungen über die Stofftiere Christopher Robins, denen er auf so unnachahmliche Weise Leben einhauchte, schuf Milne einen Klassiker der Weltliteratur, der seit Generationen von Jung und Alt heiß geliebt wird. Seit 1928- Also seit genau 70 Jahren- Erscheinen die liebenswerten Geschichten rund um Pu, den dicken Bären von geringem Verstand, den griesgrämigen I-Ah und das ängstliche Ferkel in ununterbrochener Folge beim Dressler Verlag. Seit 1987 übrigens in der hoch gelobten Übersetzung von Harry Rowohlt. Grund genug, dies erstmals alle farbigen Shephard- Illustrationen zeigt und im attraktiven Schuber erhältlich ist.

Pu der Bär oder wie man das Leben meistert. (ab 4 J.)

Jetzt bestellen!
Weitere Abenteuer von Pu und seinen Freunden.

Pu der Bär oder wie man ewig jung bleibt. (ab 4 J.)

Jetzt bestellen!
Allein durch das Lesen der Bücher über Pu und seine Feunde bleibt man ewig jung.

Pu der Bär oder wie man in guter Gesellschaft bleibt. (ab 4 J.)

Jetzt bestellen!
Hier bekommt man gute Tipps fürs Leben, z. B. sollte der Türklopfer an der Haustür nicht zu hoch hängen für den Fall, dass unerwarteter Besuch kommt.

Pu der Bär oder wie man Trübsal bläst. (ab 4 J.)

Jetzt bestellen!
I-Ah der Esel, einer von Pu´s Freunden, ist wieder einmal tief betrübt. Ob Pu ihm wohl helfen kann?

Pu der Bär 1-6. Sechs Cassetten.

Sechs Cassetten (ab 3 J.) :
Jetzt bestellen!
Wer kennt ihn nicht, Winnie-den-Pu, den Bären mit dem kleinen Verstand! Immerzu wollen sein Freund Christopher Robin und er eine Geschichte hören. Eine, in der sie selbst natürlich und alle Freunde und Bekannten aus dem Hundertsechzig-Morgen-Wald vorkommen. Lauter hochwichtige Persönlichkeiten wie Ferkel, Eule, Kaninchen, I-Ah, Känga, Ruh und der ungestüme Tigger.

Bitte schauen Sie auch auf unsere Geschenkeseite. Hier gibt es einige Geschenkideen rund um Kinderliteratur, z.B. Winni the Pooh (Puuh) Schnipp Schnapp.



zurück zur Autorenauswahl oder zurück zum Bücherwurm