Historische Romane

Agertoft, Ejnar u. Ingpen, Robert: Jakob und sein Meister (ab 8 J.)

Jetzt bestellen!
Nürnberg zu Beginn des 16. Jahrhunderts: Jakob wächst in einer unruhigen Zeit auf. Da ist es gut, dass er bei Meister Albrecht (Dürer) für sich und seine Mutter ein paar Taler verdient. Indem er Zeichnungen, Schnitte und Gemälde des großen Albrecht Dürer in seine eigenen Bilder verwebt, schafft Robert Ingpen ein beeindruckendes Panorama vom Leben der Menschen in jener Zeit.


Ellis, Deborah: Die Sonne im Gesicht. (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Die Autorin hat einige Monate in afghanischen Flüchtlingslagern verbracht. Auf dieser Grundlage hat sie diesen fiktiven Roman geschrieben, der beschreibt, wie die Taliban-Regierung den Alltag und das Leben beeinflusst und vor allem für die Frauen unerträglich ist. In der Presse wird seit dem 11. September 2001 viel über Afghanistan geschrieben. Anhand dieses Buches mit der Geschichte des Mädchens Parvena werden die Hintergründe und Lebensumstände in Afghanistan erst lebendig und für Kinder verständlicher.


Evslin, Bernard: Vom Kampf um Troja (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Wie war das noch mit Paris und dem Apfel? Warum war Achilles nur an seiner Ferse verletzbar? Wer hat den Trojanischen Krieg denn nun angezettelt? Und wer hat gewonnen? Der Kampf um Troja - ganz und gar kein alter Hut! Bernard Evslin bewahrt die Spannung des Originals und verbindet sie mit seiner humorvollen Erzählkunst, ohne dass dem Heldenepos dabei etwas verloren ginge. Ein fesselnder und amüsanter (Wieder-)Einstieg in die Welt der alten Griechen.


Frieser, Claudia: Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder. (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Eine Reise in die Vergangenheit? Oskar traut seinen Augen kaum, als er einen Brief findet, in dem sein Opa eine Anleitung für Zeitreisen beschreibt. Doch es funktioniert: Oskar macht sich mit klopfendem Herzen auf in das mittelalterliche Nürnberg. Eigentlich soll es nur ein kurzer Besuch werden, aber plötzlich sieht sich Oskar in ein Abenteuer um Kindesraub und Hexerei verstrickt, das er sich in seinen kühnsten Träumen nicht hätte vorstellen können! Ein spannender Kriminalfall vor historischer Kulisse.


Hagen, Hans: Das Löwenamulett (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Yarmin hat einen Löwen erlegt. Das bringt ihm zunächst große Bewunderung ein, als aber eine Dürreperriode einsetzt, gibt die Dorfgemeinschaft Yarmin die Schuld am Zorn der Götter. Er wird von seinen Leuten als Sklave verkauft. Ein mitreißender Abenteuerroman aus der Zeit der Sumerer, in dem ein junger Mann hart um seine Freiheit kämpfen muß.


Ibbotson, Eva: Maia oder als Miss Minton ihr Korsett in den Amazonas warf (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Ein richtiger Schmöker für Kinder - 320 Seiten und kein bisschen Langeweile. England, 1910: Das Waisenmädchen Maia darf gemeinsam mit einer Gouvernante, der mit herrlich englischem Humor ausgestatteten Miss Minton, nach Brasilien an den Amazonas auswandern. Dort leben entfernte Verwandte. Doch die Familie Carter stellt sich schnell als schrecklich heraus, und Maia ist froh, dass sie den Indianerjungen Finn, auch ein Waisenkind, kennenlernt. In der Tradition von Tom Sawyer und Huckleberry Finn entführt der Roman in eine andere Welt - und erklärt dabei jede Menge über Brasilien, seine Natur und seine Menschen.


McGraw, Eloise Jarvis: Der goldene Kelch. (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Die Geschichte zweier ungleicher Brüder zur Zeit der Pharaonen, ein packender Abenteuerroman um Gold und Grabräuberei im alten Ägypten. Goldschmied hatte Ranofer werden wollen, so kunstfertig und berühmt wie sein Vater. Aber der ist gestorben, und Ranofers geiziger älterer Halbbruder Gebu erlaubt ihm gerade noch, als Handlanger bei einem Goldschmied zu arbeiten. Und auch das nicht ohne böse Hintergedanken. Dann entdeckt Ranofer bei Gebu einen versteckten goldenen Kelch, so schön und prächtig, dass er nur aus dem Grab eines Pharaos geraubt sein kann. Ranofer weiht seine Freunde in seinen Verdacht ein, und zu dritt spähen sie Gebu und seine Kumpane aus. Sie wissen, dass sie das in große Gefahr bringt, aber am Ende gelingt es ihnen, die Grabräuberbande zu überführen. Ranofer kann doch noch seinen großen Traum verwirklichen.


Richardson, Viv A.: Das Haus Windjammer. (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Amsterdam im Jahr 1636. Nach einem schweren Sturm, der die gesamte Handelsflotte vernichtet, droht der reichen, renommierten Kaufmannsfamilie Windjammer der Ruin. Von einem Tag auf den anderen ruht die Last der Verantwortung für das Unternehmen auf den Schultern von Adam, dem 14-jährigen Erben der Familie. Um das Vermögen und den guten Ruf der Windjammers zu retten, muss Adam einen Weg finden, so schnell wie möglich ihre Schulden zu bezahlen. Doch es gibt einige Leute, die großes Interesse daran haben, das zu verhindern. Bald kommt Adam dahinter, dass sein Onkel Augustus ein doppeltes Spiel treibt. Und Gerrit, der treue Buchhalter seines Vaters, scheint ebenfalls ein dunkles Geheimnis zu hüten. Für Adam beginnt ein atemberaubender Wettlauf mit der Zeit ... Dieser packende historische Abenteuerroman entführt uns in das Amsterdam des 17. Jahrhunderts, mitten ins bunte, pulsierende Zentrum der bedeutenden Hafenstadt. Hervorragend recherchiert, voller Spannung und historischer Details.


Schröder, Rainer Maria: Dschingis Khan. König der Steppe. (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Temudschin wächst nach dem harten Gesetz der Steppe auf. Eines Tages soll er die Nachfolge seines Vaters, der über Männer aus 40 000 Zelten herrscht, antreten. Er ist gerade dreizehn, als sein Vater von feindlichen Tataren vergiftet wird. Der Traum von der Herrschaft scheint ausgeträumt. Nach blutigen Stammesfehden und reichen Beutezügen schließen sich dem jungen Temudschin von allen Seiten Krieger an. Nach einem langen Krieg wird er schließlich zum Khan aller Mongolen ernannt, zum Dschingis Khan.


Sis, Peter: Der Sternenbote. (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Die Sterne faszinierten Galileo Galilei von frühester Jugend an. Erst lernte er alles über sie, was man zur damaligen Zeit wusste. Dann machte er eigene Experimente und entwickelte ein neuartiges Teleskop. Und schließlich bewies er, dass die Erde nicht, wie die Menschen seit Jahrtausenden dachten, der Mittelpunkt des Universums ist. Doch die Kirche wollte die neuen Wahrheiten nicht hören und verdammte Galileo Galilei zum Widerruf seiner Lehren.


Sonnleitner, A. Th.: Die Höhlenkinder. Im Heimlichen Grund / Im Pfahlbau / Im Steinhaus. (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Eva und Peter werden im Gebirge von einem Gewitter überrascht. Sie finden Schutz in einem Hochgebirgstal. Das Gewitter ist vorbei, aber ein schwerer Erdrutsch versperrt ihnen den Rückweg in die Außenwelt. Die Kinder sind nun auf sich allein gestellt: Sie müssen lernen, sich Nahrung und Werkzeug zu beschaffen, Feuer anzufachen und sich gegen Wetter und Raubtiere zu schützen... Eine schwere und gefahrenvolle Zeit beginnt.


Stöver, Hans-Dieter: Quintus geht nach Rom. (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Wissen um die Vergangenheit schärft das Bewußtsein für die Gegenwart. In diesen Erzählungen wird Geschichte lebendig. Die Geschichte des 14jährigen Quintus spielt zur Zeit Cäsars. Sie erzählt von ihm und seiner Familie, die ihren Hof nahe der Etruskerstadt Caere aufgeben muß, um in Rom ein neues Leben zu beginnen. Sie berichtet aber auch vom geschäftlichen Leben und Treiben der damaligen Weltstadt. Die Suche nach Arbeit ist vor allem für den Vater schwer, aber Quintus, der von seinem Großvater Lesen und Schreiben gelernt hat, findet Aufnahme in einem Buchladen, einem "librarium", in dem Bücher nicht nur verkauft, sondern auch hergestellt und kopiert werden. Und auch Kameraden findet Quintus, mit denen er aufregende Abenteuer erlebt. Die mutige Aufdeckung eines gewaltigen Staatsbetrugs beschert ihm schließlich einen guten Freund.
Dieser Band ist ein auch selbständig zu lesender Teil der Trilogie "Quintus geht nach Rom", "Quintus in Gefahr" und "Quintus setzt sich durch".
auch als



Stöver, Hans-Dieter: Quintus in Gefahr. (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Quintus hat in Rom Fuß gefasst. Als unentbehrliche Hand des Pollius Valerianus arbeitet er in dessen angesehenem Buchladen. Eines Abends wird er überfallen, in einen Reisewagen gezerrt und entführt. Könnte das etwas mit den geheimnisvollen Vorgängen im Haus seines vornehmen Freundes Aulus zu tun haben oder mit Caesar, der gerade den Rubikon überschritten hat und auf Rom zumarschiert?


Stöver, Hans-Dieter: Quintus setzt sich durch. (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Quintus wird von dem römischen Buchändler Pollius Valerianus mit einem wichtigen Auftrag betraut. Er soll in Athen eine wertvolle Handschrift auftreiben. Aber niemand kann ihm bei der Beschaffung des seltenen Werkes helfen. Da beschließt er mit einem Legaten Caesars in das Reich Kleopatras zu reisen und gerät mitten in die Machtkämpfe um den ägyptischen Thron. Bei einem Brandanschlag auf Caesars Flotte im Hafen von Alexandria wird auch die weltberühmte Bibliothek der Stadt ein Raub der Flammen. Doch ausgerechnet diese Katastrophe ermöglicht Quintus einen sensationellen Fund.


Wahl, Mats: Die lange Reise. Geschichte eines Ostindienfahrers. (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Ein spannender Reisebericht über die letzte Fahrt eines Seglers der Ostindischen Kompanie: Am 12. September 1745 läuft die "Götheborg", unweit ihres schwedischen Heimathafens auf Grund, voll beladen mit Seide, Tee und Porzellan aus China. Ein vierzehnjähriger blinder Passagier des Schiffes schildert, was er während der mehr als zwei Jahre dauernden Fahrt voller Entbehrungen, Strapazen und Abenteuer erlebt hat, und was vermutlich die Ursache für das Unglück gewesen ist.


Winterfeld, Henry: Caius, der Lausbub aus dem alten Rom. Alle Abenteuer in einem Band. (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Lausejungen gab es schon im alten Rom. Caius, seine pfiffigen Freunde und ihr Lehrer Xantippus werden in eine Reihe spannender Abenteuer verwickelt, aber Wagemut und List helfen ihnen auch aus den ausweglosesten Situationen.


Grund, Joseph Carl: Asche auf Pompeji. Eine Erzählung aus altrömischer Zeit. (ab 11 J.)

Jetzt bestellen!
In der römischen Stadt Pompeji steht ein großes Fest bevor. Höhepunkt soll der Kampf zwischen den beiden berühmten Gladiatoren Divinus und Pulcher sein. Aber es kommt nicht dazu. Der Vesuv bricht aus. Jeder versucht, dem tödlichen Aschenregen zu entkommen.


Grund, Joseph Carl: Der Ring des Pilatus. Eine Erzählung aus der Zeit Christi. (ab 11 J.)

Jetzt bestellen!
In diesem Jahr nimmt das Passahfest in Jerusalem einen unerwarteten Verlauf: Eine erregte Menschenmenge zieht zum Palast des Statthalters und fordert für Joschua, den "Wunderrabbi" aus Nazareth, den Tod. Pontius Pilatus, der oberste Befehlshaber in der römischen Provinz Judäa, hält den jungen Mann für unschuldig, doch auf den Druck der Menge hin verurteilt er ihn zum Tod am Kreuz. Entsetzt hat der 15jährige Sklave David das Geschehen beobachtet. Gibt es denn keinen Ausweg für Joschua? Als David durch Zufall den goldenen Ring des Pilatus, eine Unterpfand römischer Macht, in die Hände bekommt, steht sein Entschluß fest: Er will Joschua mit Hilfe des Ringes retten. Doch in den Wirren der folgenden drei Tage über stürzen sich die Ereignisse, und am Ende findet sich David auf der Flucht nach Damaskus wieder - zusammen mit einer kleinen Gruppe von Anhängern des Rabbi. Unter ihnen ist Judith, die Tochter eines Töpfers, zu der sich David von Anfang an hingezogen fühlt. Als dann der Ring des Polatus in falsche Hände gerät, kann sie alle nur noch ein Wunder retten... Eine Geschichte aus der Zeit Christi - anschaulich und spannend erzählt.


Grund, Joseph Carl: Die Höhle über dem Fluß. Eine Erzählung aus der Altsteinzeit. (ab 11 J.)

Jetzt bestellen!
Zwei unbekannte Kinder werden von den Bewohnern aus dem reißenden Strom tief unter ihrer Höhle geborgen, in die Gemeinschaft der Sippe aufgenommen und mit besonderer Sorgfalt großgezogen. Häuptlingskinder eines fremden Stammes, der während einer furchtbaren Naturkatastrophe untergegangen ist, sollen sie sein und ihren Rettern infolge eines besonderen, ihnen anhaftenden Zaubers Jagdglück und Wohlergehen vermitteln. So weiß ein weit herumgekommener Jäger zu berichten. Und Orek und Oka, wie das Geschwisterpaar geheißen wird, fühlen sich bald heimisch in ihrer neuen Sippe in der Höhle über dem Fluß. Sie lernen, das Feuer zu schlagen und am Leben zu erhalten, die Jagd auf das Mammut, Rentier und Wollnashorn mit Steinschleudern und Fallgruben, die Herstellung von Gefäßen, Schmuck und Waffen aus Stein und Knochen und zeichnen sich bei allem durch besondere Geschicklichkeit und Klugheit aus. Als aber der söhnelose Häuptling bei seinem Tode den jungen Orek zu seinem Nachfolger bestimmt, kommt es zu Rivalitätsstreitigkeiten und somit zum Auseinanderbrechen der Sippengemeinschaft. Allein der Klugheit und der Umsicht des durch Weisheit und vorgebliche Zauberkraft ausgezeichneten Sippenältesten gelingt es, dem drohenden Verhängnis erfolgreich zu begegnen. Aufgrund zahlreicher Ausgrabungsbefunde von Archäologen sowie abgesichert durch die Erkenntnisse von Historikern und Ethnologen zeichnet der Autor ein äußerst lebendiges und faszinierendes Bild von Umwelt und Lebensbedingungen der Menschen in der ausgehenden Altsteinzeit und schildert den abenteuerlichen Schicksalsweg zweier Kinder und ihrer Sippe, wie er vor etwa zehntausend Jahren durchaus seinen Verlauf genommen haben könnte.


Grund, Joseph Carl: Die Stadt der Pferdegöttin. Eine Erzählung aus der Zeit der Kelten. (ab 11 J.)

Jetzt bestellen!
Der Keltenfürst Baran hat zu einem großen Festgelage geladen zur Feier seiner Genesung von langer schwerer Krankheit. Doch die Pferdegöttin Epona grollt: Zu lange schon hat sie keine tapferen Krieger der ihr geweihten Stadt ins Kampfgetümmel geleitet und ruhmreich gefallene Helden ins Reich der Götter geführt. Der Druide an Barans Seite versteht die unheilverkündenden Zeichen mitten in der allgemeinen Ausgelassenheit und deutet sie auf seine Weise: Die Götter fordern das Leben des Fürsten als Sühneopfer. Der Priester weiß, was ihm zu vollziehen auferlegt ist. Während der groß angelegten Vorbereitungen zu den Begräbnisfeierlichkeiten, in die die gesamte Stadt- und Landbevölkerung einbezogen ist, kommen römische Händler in die Stadt der Pferdegöttin, um ihren gewohnheitsmäßigen Warenaustausch zwischen den Gütern des Südens und Nordens zu tätigen. Sie werden in den Strudel der Ergebnisse hineingezogen und ebenso wie Frau und Sohn des toten Fürsten Opfer einer feinsinnig gesponnen Intrige zwischen dem Druiden und der mächtigen Schwester des Verstorbenen um die gesicherte Nachfolge in der Herrschaft über diesen mächtigen Keltenstamm. Eine ungemein spannungsgeladene Geschichtserzählung über die Kelten um 200 vor Christus und ihren erstaunlich hohen Kulturstand - basierend auf gesicherten Forschungserkenntnissen durch die Ausgrabungen beispielsweise auf dem Michelsberg bei Kelheim, der Keltenfestung bei Manching und des Salzbergwerks sowie der Fürstengräber in Dürnberg bei Hallein.


Grund, Joseph Carl: Feuer am Limes. Eine Erzählung aus der Zeit der Römer und Alemannen. (ab 11 J.)

Jetzt bestellen!
Höchste Alarmbereitschaft herrscht im Römerlager Biricianis, dem heutigen Wießenburg in Bayern. Rauchzeichen und wiederholte Scheinangriffe künden von einem groß angelegten Überfall der Alemannen auf den Rätischen Limes, die Mauer, die das römisch besetzte Gebiet vor germanischen Einfällen schützen soll. Der Kommandant des strategisch bedeutenden Kastells läßt die wertvollsten Kultobjekte aus dem Götterheiligtum vergrabe, damit sie den Alemannen nicht in die Hände fallen. Cornelia, Tochter eines römischen Offiziers, wartet stündlich auf Fritho. Ihm, dem gefangengenommenen Sohn eines alemannischen Grafen, hatte sie einst zur Flucht verholfen und ihn somit vor schmachvollem Sklavenschicksal bewahrt. Zum Dank dafür versprach Fritho, sie rechtzeitig vor dem Angriff der Alemannen zu warnen. Fritho kommt, der Sturm bricht los und vernichtet schließlich die gesamte römische Befestigungsanlage Biricianis. Erst 1979 stieß ein Weißenburger Freizeitgärtner beim Anlegen eines Spargelbeetes auf kostbare Kult- und Gebrauchsgegenstände. Hierbei handelt es sich um die Auffindung all der Objekte, die die Römer kurz vor dem Alemannensturm um 250 n. Chr. in ihrem Grenzlager vergraben hatten - einer der größten und bedeutendsten Schatzfunde aus der Römerzeit in Deutschland. Die Ausgrabungen und Rekonstruktionen des Römerkastells Biricianis im heutigen Weißenburg sowie der 1979 zufällig entdeckte bedeutende Schatzfund bilden den authentischen Hintergrund für diese spannungsgeladene Geschichtserzählung über den folgenschweren Zusammenprall von Alemannen und Römern um 250 n. Chr. am Rätischen Limes.


Grund, Joseph Carl: Geiseln für Cäsar. Eine Erzählung aus dem alten Rom. (ab 11 J.)

Jetzt bestellen!
Man schreibt das Jahr 52 vor Christus. Cäsar hat mit seinen Legionen den Römern die Herrschaft über Länder und Staaten rund um das Mittelmeer bis hinauf nach Gallien (dem heutigen Frankreich) erkämpft. Auch Ägypten steht unter seinem Einfluß, seit er Prinzessin Kleopatra den Pharaonethron erobert hat. Um sich die Gefolgschaft der Unterworfenen zu sichern, läßt Cäsar Söhne und Töchter führender Familien als Geiseln nach Rom bringen. Drei dieser Geiseln leben bei Senator Capito. Es sind der 16jährige Cyran aus Gallien und zwei Mädchen aus Ägypten, Herat und Tanit. Cyran verliebt sich in Herat und schmiedet Fluchtpläne. Auf der Suche nach Verbündeten entwischt er seinen Bewachern und wird ausgerechnet von gallischen Verschwören überwältigt, die ihn für einen Römer halten. Gemeinsam wollen sie den gefangenen Arvernerfürsten Vercingetorix, aber auch Herat und Tanit befreien... Eine spannende Geschichtserzählung, die ein lebendiges Bild vom Rom zur Zeit Cäsars vermittelt.


Grund, Joseph Carl: Gib mir meine Legionen wieder. Eine Erzählung aus römisch-germanischer Zeit. (ab 11 J.)

Jetzt bestellen!
Im Jahre 4 n. Chr. sendet der römische Kaiser August den Feldherrn Tiberius als Statthalter nach Germanien. Er soll Aufstände rechtsrheinischer Stämme unterdrücken. Mit ihm reisen die germanischen Fürstensöhne Armin und Flavus in die Heimat zurück. Sie wurden in Rom erzogen und sollen Tiberius unterstützten. In die sich bald überstürzenden Ereignisse werden auch Marcus, der Sohn eines römischen Händlers, und Ingo, ein der Sklaverei entflohener Berukterer, verwickelt, dazu die Mädchen Adda und Uta. In einer Zeit des Hasses schließen sie Freundschaft. Die Kämpfe zwischen römischen Legionären und germanischen Aufständischen nehmen kein Ende. Tiberius wird an einen anderen Kriegsschauplatz versetzt. Statthalter in Germanien wird Publius Quinctilius Varus. Er reizt die Germanen mit harten Gesetzten. Heimlich vereint Armin die rechtsrheinischen Stämme zur Kriegsmacht. 9 n. Chr. vernichtet er die Legionen des Varus in der Schlacht am Teutoburger Wald. Marcus, Ingo, Adda und Uta überleben. Tiberius wird Kaiser und gibt das rechtsrheinische Germanien auf. Armin wird ermordet. Ingo und Adda, Marcus und Uta helfen aufbauen, was andere zerstört haben. Die Geschichte um den Cherusker fürsten Armin, der die rechtsrheinischen Germanen Stämme zum Kampf gegen die Römer vereinte, bietet den historischen Hintergrund für die spannende Erzählung vom Schicksal eines römischen und eines germanischen Jungen und zweier germanischer Mädchen. In den Kriegswirren finden sie zur Freundschaft fürs Leben zusammen.


Grund, Joseph Carl: Rette dich, Pharao. Eine Erzählung aus dem alten Ägypten. (ab 11 J.)

Jetzt bestellen!
Im zweiten Jahrtausend vor Christus erklärt Pharao Echnaton alle bisherigen Götter Ägyptens für abgesetzt und ernennt Aton, die Sonne, zur alleinigen Gottheit. Er und seine Gemahlin Nofretete lassen alle Priester und Anhänger des früheren Obergottes Amun gnadenlos verfolgen. Doch der Glaube an die alten Götter läßt sich nicht ausrotten. Der Hohepriester Amuns schafft immer neue Anhänger um sich aus dem Untergrund plant er die Vernichtung Echnaton und der neuen Staatsreligion. ein wichtiges Werkzeug in seinen Händen ist der junge Bäckersohn Senmut. Auch für seine Urenkelin Merit hegt der Hohepriester ehrgeizige Pläne... Josef Carl Grund versteht es wieder meisterhaft, historische Fakten mit einer spannenden Erzählung zu verschmelzen. So entsteht ein lebendiges Bild vom Leben zur Zeit Echnatons und Nofretetes - einer der faszinierendsten Kulturepochen Ägyptens.


Grund, Joseph Carl: Schlangen für Kleopatra. Eine Erzählung aus dem alten Ägypten. (ab 11 J.)

Jetzt bestellen!
Sechmet, der alte Magier, lebt mit seiner Familie in einem geheimnisvollen Haus auf einem Hügel im Sumpf. Alle Bewohner Alexandrias fürchten und achten ihn, denn er heilt Krankheiten und lindert Schmerzen mit dem Gift von Sumpfkobras und Wüstenvipern. Auch Sechmets Adoptivsohn Renef möchte die Heilkunst erlernen und erweist sich als gelehriger Schüler. Eines Tages erscheint ein Bote Kleopatras im Haus am Sumpf und befiehlt Sechmet und Renef in den königlichen Palast. Der jungen Königin wurde geweissagt, daß sie einst durch das Gift einer Schlange sterben wird. Kleopatra hat viele Feinde und sie fürchtet, dass sie durch einen Schlangenbiß ermordet werden soll. Nun soll ihr Sechmet einen Trank gegen Schlangengift brauen. Doch der alte Zauberer weiß Besseres: Am Festtag der Göttin Isis überreicht Renef der mächtigen Königin Ägyptens einen Korb voller Schlangen . . . Trockenes Schulwissen wird lebendig, wenn man es auf konkrete Personen bezieht. Josef Carl Grund hat wieder eindrucksvolle Charaktere geschaffen, durch die der Leser miterleben kann, wie Königin Kleopatra im alten Ägypten Geschichte machte.


Grund, Joseph Carl: Zwei Leben für Hannibal. Eine Erzählung aus dem Reich der Karthager. (ab 11 J.)

Jetzt bestellen!
Hannibals Eroberungszüge in Spanien und Italien bilden den Rahmen für diese spannende Geschichtserzählung. An Hannibals zwölftem Geburtstag erscheint in Karthago die Hexe der Göttin Tanit. In geheimnisvoller Prophezeiung verbindet sie Hannibals Schicksal mit der des soeben geborenen Chero. "Drei Leben sind ihm geschenkt", verkündet sie. "Zwei wird er dem Hannibal opfern. Das Opfer des dritten Lebens bedeutet den Tod." Hannibals Vater, der mächtige Feldherr Hamilkar Barkas, läßt Chero streng bewachen. Er sieht in ihm einen Garanten für das Leben seines Sohnes. Während Hannibal schon als Jugendlicher an den Eroberungszügen seines Vaters teilnimmt, verbringt Chero eine einsame Kindheit. Dann gelingt ihm die Flucht nach Spanien. Dort kämpft und siegt die karthagische Armee, nun unter Hannibal. Doch statt der erhofften Freiheit erwartet Chero neue Gefangenschaft. Hilike, die Tochter des Fürsten Hormes, versucht, sie ihm erträglich zu machen. In der Stunde der Wahrheit deutet ihm die Hexe der Tanit ihre Weissagung von damals; und Chero entscheidet über sein drittes Leben. Eine fesselnde Erzählung aus der Blütezeit und vom Ende der Karthagerreiches.


Al-Windawi, Thura: Thuras Tagebuch. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Die Bombardierung der Stadt steht kurz bevor. In diesen Tagen beginnt die neunzehnjährige Irakerin Thura Tagebuch zu schreiben. Das Schreiben ist für sie eine Möglichkeit, das Chaos, das um sie herrscht, besser zu verarbeiten. Thura, deren Vater als Professor an der Universität von Bagdad lehrt, war vor dem Krieg ein normaler Teenager. Doch jetzt verändert sich alles und Thura erzählt vom Alltagsleben, das immer schwieriger wird, von den Ängsten um Verwandte und Freunde, der Sorge ums eigene Überleben. Ein autobiografisches Zeitzeugnis.


Blackwood, Gary: Der Shakespeare-Dieb. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
'Es gab ein Sprichwort, das besagte, England sei für Frauen ein Paradies, für Diener ein Gefängnis und für Pferde die Hölle. Lehrjungen waren darin nicht einmal der Erwähnung wert.' England, 1587: Der Weg unseres Helden zum Lehrjungen ist noch weit. Erst einmal wird er als winziges Bündel im Waisenhaus abgegeben, wo er neben Gerstenbrei und einer gelegentlichen Tracht Prügel auch seinen Namen erhält: 'Als Mistress MacGregor sah, wie zerbrechlich ich war, rief sie aus: 'Ach, was für ein armes Hottemäxchen!' Von diesem unglücklichen Ausruf stammt der Name Hotte, der jahrelang wie Pech an mir klebte. Es hätte natürlich schlimmer kommen können. Sie hätten mich auch Klepper rufen können.' Sieben Jahre wartet Hotte vergeblich auf eine Adoptivfamilie - Zeit genug, um das Leben zu durchschauen: Recht ist das, was einem Vorteil bringt, Unrecht das, was einem schadet - und das Wichtigste ist, sich nicht erwischen zu lassen! Ausgestattet mit diesem Erfahrungsschatz, einer Portion Fatalismus und dem Glauben an ein Fünkchen Grips in seinem Kopf, landet Hotte bei seinem ersten Herrn. Der kauzige Dr. Bright ist Heilkundiger, Prediger und Verfasser einer trockenen Abhandlung über die Melancholie. Er bringt Hotte umgehend Lesen und Schreiben bei - in einer selbst erfundenen Kurzschrift, mit der Hotte die alchemistischen Versuche, vor allem aber die Sonntagspredigten in den Nachbardörfern mitschreiben soll. Als Hotte vierzehn ist, kauft ein gewisser Mr. Bass aus London, der von der 'Chiffrologie' des Doktors Wind bekommen hat, diesem kurzerhand den Lehrjungen ab. ''Behaltet ihn gut im Auge', rief der Doktor uns nach. Ich hielt dies für seine Art, Sorge um mein Wohlbefinden auszudrücken. Doch dann fügte er hinzu: 'Er wird recht träge, wenn man ihn nicht hin und wieder mit dem Stock auf Trab bringt'.' Mr. Bass ist Leiter einer Theaterkompanie, gewiefter Geschäftsmann und verspricht sich von den Stenografiekünsten seines neuen Lehrjungen einigen Nutzen: Hotte soll während einer Aufführung im 'Globe' Shakespeares neuestes Stück 'Hamlet' mitschreiben, damit Mr. Bass es in seinen eigenen Spielplan aufnehmen kann, ohne Tantiemen zu zahlen! Doch der Provinzjunge Hotte, den schon Londons quirlige Straßenszenen überwältigen, wird von der Theateratmosphäre und dem Schauspiel vollends in den Bann geschlagen - am Ende der Aufführung hat er nur bruchstückhaft mitgeschrieben. Um der Tracht Prügel von Mr. Bass zu entgehen, versteckt Hotte sich im Theater. Und um der Tracht Prügel zuvorzukommen, die er seitens der Schauspieler fürchtet, als diese ihn entdecken, erklärt er, er wäre gekommen, um Schauspieler zu werden. Das Überraschende: Die Truppe bietet ihm tatsächlich eine kleine Rolle an! Und es zeigt sich, dass Lehrjungen, die mit viel Prügel groß geworden sind, nicht die schlechtesten Schauspieler und Lügner sind. Jedoch verwendet Hotte seine Fertigkeiten anfangs eher darauf, seine Theaterkollegen zu täuschen, um das Stück doch noch zu kopieren. Zu sehr fühlt er sich seiner alten Rolle verpflichtet. Erst langsam kapiert er, dass man sich manchmal die Rolle, die man spielen möchte, selbst aussuchen kann. Gary Blackwood ist mit 'Der Shakespeare-Dieb' eine mitreißende, atmosphärisch dichte Geschichte gelungen, die den Leser - an der Seite eines aufgeweckten, ungemein sympathischen Helden - in eine bewegte Zeit und ein illustres Universum führt. Gary Blackwood hat neben dem 'Shakespeare-Dieb' bereits mehrere Jugendbücher veröffentlicht. Er schreibt aber auch Theaterstücke und betätigt sich gelegentlich als Laiendarsteller. Mit seiner Familie lebt er auf einer Farm in der Nähe von Carthage in Missouri.


D'Adamo, Francesco: Iqbals Geschichte (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Der Neue setzte sich an seinen Platz und begann sofort zu arbeiten. Schweigend und mit offenem Mund sahen wir ihn an. niemand war so geschickt und schnell wie er, niemand konnte so exakt und feinfühlig die Knoten zuziehen. Seine Finger flogen zwischen den Spulen des Webstuhls hin und her, wie wir es noch nie zuvor gesehen hatten. Dabei war das Muster, das Hussain ihm zugewiesen hatte, eines der schwierigsten. Nach und nach nahmen auch wir die Arbeit wieder auf. Eines war uns allen klar: Der hier war kein "Holzkopf", oh nein! Das war nicht der Grund, warum man ihn angekettet hatte. Es gab einen anderen Grund. "Wie heisst du?", fragte ihn Karim und versuchte mürrisch zu klingen. "Iqbal", antwortete er, "Iqbal Masih."


Dickinson, Peter: Die Kinder des Mondfalken. Band 1: Suth und Noli (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Wer kann sich vorstellen, wie es vor zweihunderttausend Jahren in Afrika war? Der englische Autor Peter Dickinson hat sich in Die Kinder des Mondfalken auf eine Zeitreise in die Vergangenheit begeben. Suth und Noli, Kinder vom Stamme des Mondfalken, trennen sich von ihrer Gemeinschaft und machen sich mit vier jüngeren Mitgliedern des Clans auf den unbekannten Weg durch die Wüste. Dem Mädchen Noli ist im Traum ein Mondfalke erschienen und hat sie vor großen bevorstehenden Gefahren gewarnt. Schon einmal, als sie von einer räuberischen Horde überfallen wurden, die ihre Eltern tötete, hatte niemand auf die vorherige Warnung Nolis gehört. Es ist ein gefahrvoller und abenteuerlicher Weg, auf den sich die sechs Kinder begeben. Sie kämpfen täglich ums Überlebenf und sind ständig mit Nahrungs- und Wassersuche beschäftigt, bis sie eines Tages auf Menschen eines fremden Stammes treffen. Peter Dickinson hat das Kunststück fertiggebracht, in der einfachen Sprache der Urzeitmenschen zu schreiben, ohne stilistisch abzufallen. Äußerst plastisch und vor allem sehr gut vorstellbar erzählt er von ihrem Alltag, ihren Gebärden, den Ritualen und Gefahren, denen sie ausgesetzt sind. Gegliedert sind Die Kinder des Mondfalken in zwei Teile. Zunächst schildert Suth ihre Wanderung aus seiner Sicht. Im zweiten Teil erhält das Mädchen Noli das Wort. Geplant hat Peter Dickinson ein 650-Seiten-Epos. Im nächsten Band werden dann Ko und Mana, die Suth und Noli auf ihrer Flucht begleitet haben, von sich erzählen.


Dickinson, Peter: Die Kinder des Mondfalken. Band 2: Ko und Mana (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Afrika vor 200 000 Jahren. Sechs Kinder haben sich von ihrem Stamm, den Kindern des Mondfalken, getrennt, um auf eigene Faust neue gute Jagdgründe zu finden. Geführt von den beiden älteren, Suth und Noli, entdecken sie, dass die Stärken, die sie den täglichen Bedrohungen entgegenzusetzen haben, in ihnen selbst liegen: ihr Erfindungsreichtum und ihre Fäigkeit, sich durch Sprache verständlich zu machen. Die jüngeren Kinder, Ko und Mana, die in diesem zweiten Band im Mittelpunkt stehen, kennen ihren Stamm nur noch aus Erzählungen von Suth und Noli. Und dann, wie durch ein Wunder, finden die Kinder Mitglieder ihres Stammes wieder. Zur Freude über das Wiedersehen kommt die Angst, was aus ihrer Gruppe werden wird. Alle sechs müssen ihre Stellung in der Gemeinschaft finden. Sie haben sich verändert, sind reifer geworden und haben sich behauptet. Werden das die anderen Stammesmitglieder, die in ihnen noch immer die Kinder sehen, begreifen und akzeptieren können? Peter Dickinson beschreibt in seinem fesselnden Epos den Ursprung unserer Zivilisation. So könnte es gewesen sein, als die ersten Menschen angefangen haben, Gut und Böse zu unterscheiden.


Dumas, Alexandre: Die drei Musketiere. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Der junge d'Artagnan bricht zur Zeit Ludwigs XIII. nach Paris auf und schließt sich den drei königstreuen Musketieren Aramis, Athos und Porthos an. Mutig kämpfen sie für Frankreich und ihren König. So entlarven sie die ebenso schöne wie grausame Milady de Winter schließlich als Spionin des ehrgeizigen Kardinals Richelieu. Dumas' schrankenlose Lust am Fabulieren hat Die drei Musketiere zu einem der bekanntesten historischen Romane gemacht. Zahlreiche informa-tive Sachtexte und historische Abbildungen entwerfen ein lebendiges Bild der Epoche Ludwigs XIII.
auch als



Hobbs, Will: Im Goldrausch. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Ein Goldrausch-Abenteuer treibt Jason nach Alaska, nur begleitet von seinem treuen Hund. Er trifft auf vier verwegene Abenteurer, aber auch Menschen, wie Jack London, den später berühmten Schriftsteller. Packend, authentisch, wunderbar erzählt.


Jarvis McGraw, Eloise: Tochter des Nils. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Mara, eine junge Sklavin im alten Ägypten, soll für ihren Herrn im Palast von Theben Thutmosis, den Stiefsohn der Pharaonin, bespitzeln. Dafür will er ihr die Freiheit schenken. Auf der Überfahrt nach Theben trifft sie den jungen Fürsten Sheftu. Er ist ebenfalls auf der Suche nach einem unauffälligen Mittelsmann, der für ihn die Lage am Hofe auskundschaftet. Da kommt ihm Mara gerade recht ...


Kordon, Klaus: Frank oder Wie man Freunde findet. Roman in drei Teilen. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Klaus Kordon erzählt die Geschichte von Frank im geteilten Berlin "mit fast zärtlicher Behutsamkeit und großem Empfindungsvermögen" (Rias). Es ist zugleich die Geschichte seiner eigenen Kindheit. Die vorliegende Neuausgabe versammelt die Trilogie Brüder wie Freunde, Tage wie Jahre und Einer wie Frank. 1950 ist Frank sieben, 1953 zehn und 1956 dreizehn Jahre alt. Seine Mutter bewirtschaftet eine Berliner Eckkneipe, der Vater ist im Krieg gefallen. Für lange Zeit ist der große Bruder Burkie Franks Held, Freund und Ersatzvater. Dann muss Frank lernen, eigene Wege zu gehen. Er ist sowohl im Osten als auch im Westen der zweigeteilten Stadt zu Hause. Und wachen Auges erlebt er die Zeit, stellt Vergleiche an und findet zu eigenen Urteilen. Selbst der schwierige Stiefvater kann ihm seinen "Himmel" nicht nehmen, denn immer wieder findet Frank Menschen, die ihn mögen und ihm helfen.


Kuhn, Wolfgang: Mit Jeans in die Steinzeit. Ein Ferienabenteuer in Südfrankreich. (Lernmaterialien) (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Die 13jährige Isabelle verbringt ihre Ferien bei Verwandten in Südfrankreich. Bei einem Ausflug findet sie zusammen mit ihren Vettern und ihrer Cousine den Eingang zu einer eiszeitlichen Höhle. Voller Abenteuerlust und Neugierde entdecken die Jugendlichen 20000 Jahre alte Zeugnisse der Cromagnon-Menschen: Skelette, Werkzeuge, Waffen und wunderschöne Höhlenbilder mit Darstellungen von Bisons, Mammuts und Steinböcken. Doch dann geschieht etwas Entsetzliches! Durch einen Erdrutsch wird Isabelle von den anderen abgeschnitten und irrt nun verzweifelt in den dunklen Gängen umher. Gehören die Stimmen, die sie auf einmal hört, Menschen, und wo kommen sie her ... In diesem spannend erzählten Ferienabenteuer erfährt man auch viel Wissenswertes über das Leben der Steinzeitmenschen, ausgestorbene Tierarten und Jagdrituale.


McCaughrean, Geraldine: Stop the Train (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Ein spannender Abenteuerroman aus der Pionierzeit Amerikas: Nur wenn der Zug in Florence, Oklahoma, hält, können die Neusiedler überleben. Cissy und ihre Freunde setzen alles dran, den Zug zu stoppen.


Odell, Scott: Insel der blauen Delfine. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Auf einer von Kormoranen und See-Elefanten bevölkerten und von Delphinen umspielten Insel ist ein Indianermädchen als Einzige ihres Stammes zurückgeblieben. Im täglichen Überlebenskampf wird sie selbst immer mehr Teil der Natur und Freundin der Tierwelt. Lange Jahre abenteuerlichen Lebens vergehen, bis wieder ein menschliches Wort an das Ohr des Mädchens dringt. Auch als und


Prince, Maggie: Räuberliebe. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Der 1. Band der abenteuerlichen und höchst gefährlichen Liebesgeschichte zwischen einer jungen Engländerin und einem jungen Schotten im Jahr 1572.
England im Jahr 1572 zur Zeit Königin Elizabeths I. Die 16-jährige Beatrice führt ein aufregendes Leben. Ihre Turmburg wird von den plündernden Schotten angegriffen, ihr Vater lebt vorwiegend von der Straßenräuberei und sie selbst hütet ein gefährliches Geheimnis. Denn sie hat den jungen schottischen Angreifer, den sie vom Turm gestoßen hatte, schwer verletzt im Wald gefunden, und nun setzt sie alles daran, sein Leben zu retten und ihn vor seinen Verfolgern zu verbergen. Und sie hat sich schwer in ihn verliebt. Doch das kann sie an den Galgen bringen, denn einen der eingeschworenen Feinde zu schützen und gar zu lieben, verbietet das Gesetz an der Grenze zwischen England und Schottland.


Pullmann, Phillip: Der Rubin im Rauch. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
London 1872: Die 16jährige Sally erhält nach dem Tod ihres Vaters einen geheimnisvollen Brief. Bei ihren Nachforschungen werden die Geschehnisse immer mysteriöser. Sally weiß nur, daß ein kostbarer Rubin eine wichtige Rolle spielt und daß in ihrem immer wiederkehrenden Alptraum die Lösung aller Rätsel steckt.


Pullmann, Phillip: Der Rubin im Rauch. Abenteuer-Roman. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
London 1872: Die 16jährige Sally erhält nach dem Tod ihres Vaters einen geheimnisvollen Brief. Bei ihren Nachforschungen werden die Geschehnisse immer mysteriöser. Sally weiß nur, daß ein kostbarer Rubin eine wichtige Rolle spielt und daß in ihrem immer wiederkehrenden Alptraum die Lösung aller Rätsel steckt.


Pullmann, Phillip: Der Schatten im Norden. Abenteuer-Roman. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
London im Jahr 1878: Die Zeitungen melden den mysteriösen Untergang eines Schiffes der Baltischen Schifffahrtsgesellschaft, ein Magier entgeht nur knapp einem Mordanschlag, und eine Hellseherin nennt in Trance den Namen des reichsten Mannes in Europa. - Scheinbar zusammenhangslose Ereignisse beschäftigen Sally Lockhart, die ungewöhnliche junge Frau, die schon in Der Rubin im Rauch ihre kriminalistische Begabung unter Beweis stellte: Sally kennt sich gut in der Geschäftswelt aus und betreibt ihre eigene Finanzberatung. Eine ihrer Klientinnen, eine freundliche alte Dame, hat durch den Schiffsuntergang ihr gesamtes Vermögen verloren, und Sally will das Geld für sie zurückholen. Zusammen mit ihren beiden Freunden und Geschäftspartnern entdeckt sie, dass Spuren eines großen Betruges in den Norden führen. Aber wer ist der gefürchtete reiche Mann, der alle Fäden in der Hand hält? Entwickelt er tatsächlich eine geheime Waffe, die schrecklicher ist als alles, was die Welt bisher gesehen hat? Sally und ihre Freunde werden in einen Fall verwickelt, der sie am Ende sogar in Lebensgefahr bringt.


Pullmann, Phillip: Der Schatten im Norden. Abenteuer-Roman. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
London im Jahr 1878: Die Zeitungen melden den mysteriösen Untergang eines Schiffes der Baltischen Schifffahrtsgesellschaft, ein Magier entgeht nur knapp einem Mordanschlag, und eine Hellseherin nennt in Trance den Namen des reichsten Mannes in Europa. - Scheinbar zusammenhangslose Ereignisse beschäftigen Sally Lockhart, die ungewöhnliche junge Frau, die schon in Der Rubin im Rauch ihre kriminalistische Begabung unter Beweis stellte: Sally kennt sich gut in der Geschäftswelt aus und betreibt ihre eigene Finanzberatung. Eine ihrer Klientinnen, eine freundliche alte Dame, hat durch den Schiffsuntergang ihr gesamtes Vermögen verloren, und Sally will das Geld für sie zurückholen. Zusammen mit ihren beiden Freunden und Geschäftspartnern entdeckt sie, dass Spuren eines großen Betruges in den Norden führen. Aber wer ist der gefürchtete reiche Mann, der alle Fäden in der Hand hält? Entwickelt er tatsächlich eine geheime Waffe, die schrecklicher ist als alles, was die Welt bisher gesehen hat? Sally und ihre Freunde werden in einen Fall verwickelt, der sie am Ende sogar in Lebensgefahr bringt.


Rees, Celia: Piraten! (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Jamaika zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Die reiche Kaufmannstochter Nancy soll gegen ihren Willen verheiratet werden. Minerva ist Sklavin und muss - bewacht von einem skrupellosen Aufseher - auf der Plantage von Nancys Vater arbeiten. Um ihrem jeweiligen Schicksal zu entkommen, beschließen die beiden jungen Frauen, alles zu riskieren, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen und zu fliehen. Sie heuern auf dem berüchtigten Piratenschiff Deliverance an, und es beginnt eine aufregende, lebensgefährliche Reise...
Piraten! ist die mitreißende Geschichte vom Aufbruch in die Freiheit. Ein Abenteuerroman voller Spannung und historischer Details.
auch als



Roberts, Katherine: Der große Pyramidenraub (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Ein exotisches Abenteuer im alten Ägypten: Captain Nemheb will den Bau einer mächtigen Pyramide nutzen, um den Grabschatz zu rauben. Damit ihm der Geist des toten Pharaos dabei nicht in die Quere kommt, braucht er jemanden, der ihn während des Diebstahls in Schach hält. Er lässt den 14-jährigen Senu entführen. Doch dieser will sich nicht so einfach für den teuflischen Plan missbrauchen lassen ...


Schröder, Rainer M.: Becky Brown - versprich, nach mir zu suchen! (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
New York, 1856: Die Zeiten sind hart im berüchtigten Einwandererviertel Five Points, Anstand und Ehrlichkeit sind Luxus. Mit dem Verkauf von Zündhölzern hält die Waise Becky Brown sich und ihren kleinen Bruder Daniel über Wasser. Sie will nicht hineingeraten in den Strudel von Gewalt, Prostitution und Kriminalität, sie ist verantwortlich für Daniel und sie will ihn mit Anstand großziehen. Doch dann kommt der Tag, an dem Becky mit ihrem Vorsatz brechen muss: Daniel wird bei einem Diebstahl erwischt, und Becky raubt einen Geschäftsmann aus, um ihn freizukaufen. Five Points kann für sie nicht länger Heimat sein. Daniel braucht eine richtige Familie und ein geregeltes Leben. Ihm zuliebe schließt Becky sich einem Waisenzug an, der in den Mittleren Westen aufbricht. Doch an welcher Station der Zug auch hält, keine Familie ist bereit, zwei Kinder aufzunehmen. Den Geschwistern bleibt nur eine Chance: Sie müssen sich trennen. Viele hundert Meilen liegen zwischen ihren beiden neuen Familien und mehr als zwei Jahre hat Becky ihren Bruder nicht gesehen, als die Schreckensnachricht sie erreicht: Daniel ist unterwegs zur Front. Freiwillig hat er sich mit 13 Jahren als Soldat für die Nordstaatenarmee gemeldet. Hals über Kopf bricht Becky auf, um das Unmögliche zu versuchen: Sie darf ihren kleinen Bruder jetzt nicht im Stich lassen, sie muss ihn in den Wirren des Amerikanischen Bürgerkrieges finden.


Schröder, Rainer Maria: Das geheime Wissen des Alchimisten. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Oktober 1705: Wer ist der Mann, den Johanna in den Gassen Kölns vor seinen zwielichtigen Verfolgern gerettet hat? Er nennt sich Kopernikus Quint, besitzt einen Lederbeutel voller Golddukaten und eine Reisetasche mit geheimnisvollen Büchern und Glasbehältern - ist er etwa ein Magier und Schwarzkünstler oder gar ein Goldmacher? Johanna versteckt den schwer verwundeten Fremden im Narrenhaus ihres Stiefvaters - und bringt ihn damit in neue Gefahr ... An der Seite von Kopernikus Quint, der sie in das geheime Wissen der Alchemie einweiht, wird Johanna erfahren, dass das edle Metall Gold in den Menschen höchst unedle Absichten weckt. Und sie wird die düstere Welt ihres Stiefvaters verlassen, um im fernen Dresden der Entdeckung eines Stoffes beizuwohnen, der noch heute als "weißes Gold" bekannt und begeht ist. Ein faszinierender Alchimistenroman mit vielen geheimnisvollen Zutaten.


Schröder, Rainer Maria: Das Geheimnis der weißen Mönche. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Jacob Tillmann, ein junger Fuhrmann, hat den todkranken Bruder Anselm ins Zisterzienserkloster Himmerod gebracht. Statt der versprochenen Belohnung erwarten ihn dort unangenehme Verhöre. Sogar der Domherr des Erzbischofs von Trier reist eigens zu diesem Zweck an. Man will um jeden Preis, und sei es durch Folter, erfahren, was ihm der sterbende Bruder Anselm anvertraut hat... Ein historischer Roman aus der Zeit der Inquisition.


Schröder, Rainer Maria: Das Vermächtnis des alten Pilgers. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Burg Frodebert im Hundsrück, im Jahre 1095. Die letzten Worte des alten Pilgers Vinzent werden im leidvollen Leben des 16-jährigen Marius "Niemandskind" zum lang ersehnten Lichtblick: "Folge dem Morgenstern..." Damit kann nur eines gemeint sein - er soll sich dem Kreuzfahrerheer anschließen, welches das Heilige Land von den "Ungläubigen" befreien will. Marius macht sich auf den gefahrvollen Weg nach Mainz. Doch erst nach einer langen Reihe von Abenteuern und der Begegnung mit dem jüdischen Mädchen Sarah versteht Marius, dass der alter Pilger mit seinem Vermächtnis etwas ganz anderes im Sinn hatte. Ein bewegender Abenteuerroman über die faszinierende Zeit des ersten Kreuzzuges.


Schröder, Rainer Maria: Das Vermächtnis des alten Pilgers. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Burg Frodebert im Hundsrück, im Jahre 1095. Die letzten Worte des alten Pilgers Vinzent werden im leidvollen Leben des 16-jährigen Marius "Niemandskind" zum lang ersehnten Lichtblick: "Folge dem Morgenstern..." Damit kann nur eines gemeint sein - er soll sich dem Kreuzfahrerheer anschließen, welches das Heilige Land von den "Ungläubigen" befreien will. Marius macht sich auf den gefahrvollen Weg nach Mainz. Doch erst nach einer langen Reihe von Abenteuern und der Begegnung mit dem jüdischen Mädchen Sarah versteht Marius, dass der alter Pilger mit seinem Vermächtnis etwas ganz anderes im Sinn hatte. Ein bewegender Abenteuerroman über die faszinierende Zeit des ersten Kreuzzuges.


Schröder, Rainer Maria: Das verschwundene Testament der Alice Shadwell. Sonderausgabe. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
London 1772. Von hier aus nimmt der Dreimaster Fair Wind Kurs auf die britische Kolonie Virginia. Unter den wenigen Passagieren ist auch die todkranke Alice Shadwell, die nach langer Zeit in England endlich in ihre Heimat zurückkehren will. Doch sie wird die amerikanische Küste nicht mehr lebend erreichen. Auf dem Sterbebett eröffnet sie ihrer Gesellschafterin und Freundin Ruth ihren letzten Wunsch: Sie soll in ihre Rolle schlüpfen und ihr Erbe antreten. Als Herrin des Tabakimperiums Hickory Hill beginnt für die "falsche" Alice ein vollkommen neues Leben. Als bald darauf ihre glanzvolle Hochzeit mit dem attraktiven Charles Coleman stattfindet, glaubt sie sich am Ziel ihrer Wünsche. Da wird das dunkle Geheimnis um das verschwundene Testament der wirklichen Alice Shadwell entdeckt...Eine leidenschaftliche Liebesgeschichte mit dramatischen Verwicklungen vor dem historischen Hintergrund der amerikanischen Unabhängigkeitskriege.


Schröder, Rainer Maria: Die wahrhaftigen Abenteuer des Felix Faber. Band 1 (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
1838 kommt der 15jährige Felix Faber in die chinesische Hafenstadt Kanton. Hier trifft er einen Engländer namens Osborne, der sich seiner annimmt und dem er sich anschließt. Osborne betreibt in China einen schwunghaften Opiumhandel, und durch ihn gerät Felix schon bald in Konflikt mit Geheimbünden, Bergbanditen, kaiserlichen Soldaten - und nicht zuletzt mit seinem Gewissen. Denn nach und nach erkennt er die verheerenden Folgen von Osbornes kaltblütigen Machenschaften.


Schröder, Rainer Maria: Die wundersame Weltreise des Jonathan Blum. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
"Hinter dem Horizont die Freiheit! Mit dem berühmten Auswandererschiff Liberty nach Amerika!" Dieses Plakat im Rostocker Hafen braucht der jüdische Junge Jonathan Blum nicht zweimal zu lesen. Doch zu jenem Zeitpunkt - man schreibt das Jahr 1858 - ahnt Jonathan nicht, dass seine Suche nach der Freiheit viele Jahre dauern und ihn in einer unglaublichen Reise voller Abenteuer und Gefahren um die ganze Welt führen wird. Ein atemberaubender Roman - über eine Reise rund um die Welt und zugleich über eine Reise zu sich selbst.


Schröder, Rainer Maria: Felix Faber. Übers Meer und durch die Wildnis. Band 2 (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Nach rastlosen Jahren zur See findet Felix Faber mit Hilfe des skrupellosen Opiumhändlers Osborne seine chinesischen Freunde wieder. Als Gegenleistung soll er nun Osborne nach Australien begleiten, doch bevor die Reise vorüber ist, trennen sie sich im Streit. Während Felix sein Glück als Goldgräber versucht, hängt Osborne ihm einen Mord an, den er selbst begangen hat. Felix bleibt nur eine Chance - die Flucht durch die Wildnis des australischen Busches. Ein meisterhafter Roman aus der abenteuerlichen Zeit des australischen Goldrausches.


Schröder, Rainer Maria: Im Zeichen des Falken / Auf der Spur des Falken / Im Banne des Falken / Im Tal des Falken. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Europa um 1830. Es ist die Zeit der Restauration und der Geheimbünde, von aufregenden Erfindungen und abenteuerlichen Entdeckungsreisen. Tobias Heller, Sohn eines Ägypten-Forschers, besitzt einen Ebenholzstock mit einem Silberknauf in Form eines Falkenkopfes, der ein Geheimnis birgt. Dieser Knauf ist der Auslöser turbulenter Ereignisse, die Tobias und seine Freunde durch ganz Europa führen.


Terhart, Franjo: Im Zeichen der Wölfin. Veleda, Seherin der Germanen. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Germanien im 1. Jh. n. Chr.: Veleda - Seherin -, unter diesem Namen wächst die Tochter des Germanenfürsten Mälo an der Lippe heran. Ihr Name birgt Ehre und Bürde zugleich: Veleda wird kein Leben führen wie die anderen Mädchen im Stamm der Brukterer, sie darf nicht heiraten und eine Familie gründen. Hochgeachtet, aber einsam verbringt sie ihre Tage in einem Turm am Fluss und weissagt den Germanen ihre Zukunft. Als sie den Sieg ihres Stammes gegen die Römer voraussagt, lässt der römische Kaiser sie in die Stadt der Wölfin, nach Rom, bringen... Ein packendes Mädchenschicksal, das auf historischen Tatsachen beruht.


Zimmermann, Christa M.: Gefangen im Packeis. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Im Oktober 1914 bricht der britische Forscher Shackleton mit dem Expeditionsschiff Endurance zu einer Forschungsreise in die Arktis auf. An Bord seines Schiffes befindet sich der 16-jährige Perce Blackborrow. Doch bevor die Expedition das arktische Festland erreicht, wird das Schiff vom Eis eingeschlossen. Erst 635 Tage später kehren die Expeditionsteilnehmer nach Hause zurück. Wie die Männer im Eis überleben und schließlich gerettet werden, wird aus der Sicht des 16-jährigen Jungen erzählt, der viele der beschriebenen Ereignisse tatsächlich erlebt hat.


Bayer, Ingeborg: Jacobäas Traum (ab 13 J.)

Jetzt bestellen!
Jacobäa hat einen Traum: den Traum von einem selbstbestimmten Leben, den Traum von der Weltstadt Paris, den Traum von einer Liebe. Aber Jacobäa lebt in stürmischen Zeiten und einer zerrissenen Welt. Tief ragt die Kluft zwischen Arm und Reich, zwischen Katholiken und Lutheranern und die gewaltigen Bewegungen der Reformation und Gegenreformation erschüttern ihr Leben bis in die Grundfesten.


Holmberg, Bo R: Hexenjunge. (ab 13 J.)

Jetzt bestellen!
Im 17. Jahrhundert, während des Höhepunkts der Hexenprozesse, erlebt ein Junge, wie sich sein Bruder den Lebensunterhalt als Denunziant verdient. Als Hexenjunge gibt er vor, die Gabe zu haben verborgene Teufelszeichen bei den Menschen zu erkennen. Literarisch anspruchsvoll und mitreißend werden die unmenschlichen Auswirkungen von Aberglauben, Angst und Dummheit gezeigt.


Michael, Sami: Eine Liebe in Bagdad. (ab 13 J.)

Jetzt bestellen!
Bagdad gleicht einem Hexenkessel. Die Feindseligkeiten zwischen Juden und Moslems nehmen zu. So war es vor sieben Jahren, bei den Pogromen von 1941, schon einmal. Schlechte Bedingungen für die Liebe zwischen einem schönen, behüteten Mädchen aus reichem jüdischen Hause und dem Sohn eines kleinen Eisfabrikanten. Nicht nur der Standesunterschied, sondern auch die Umstände sind gegen sie. Die Zionismusbewegung treibt Said in den politischen Untergrund. Louise muss auf abenteuerlichen Wegen zu Verwanden nach Teheran reisen. Abwechselnd erzählen die beiden jungen Leute die Geschichte ihrer Liebe und ihres schmerzlichen Abschieds. Werden sie sich wiedersehen?


Parigger, Harald: Der Dieb von Rom. (ab 13 J.)

Jetzt bestellen!
Harald Pariggers neuer historischer Roman entführt in das farbenprächtige Rom von vor über 2000 Jahren. Die Familie des 15-jährigen Marius wurde von ihrem Landgut vertrieben und ist völlig verarmt. Aber der Junge schwört, es den reichen Bürgern der Hauptstadt heimzuzahlen. Bald schon ist kein Schatzkästchen und keine Patriziervilla mehr sicher vor dem geheimnisvollen "Dieb von Rom".


Rees, Celia: Hexenkind. (ab 13 J.)

Jetzt bestellen!
Ein Frauenschicksal im 17. Jahrhundert. Die 17jährige Mary wird in ihrem Heimatland England als Hexe angesehen. Um ihrem Schicksal zu entfliehen, wandert sie nach Amerika aus, gerät dort jedoch wieder in eine Gruppe religiös-fanatischer Menschen. Nur mit Hilfe einiger starker Frauen gelingt ihr die Flucht zu den Indianern.


Vinke, Hermann: Das kurze Leben der Sophie Scholl. ( Ab 13 J.). (Lernmaterialien) (ab 13 J.)

Jetzt bestellen!
Am 22. Februar 1943 wurde die 21-jährige Sophie Scholl gemeinsam mit ihrem Bruder Hans und dem Mitstreiter Christoph Probst im Münchner Gefängnis Stadelheim mit dem Beil hingerichtet. Sie war Mitglied der "Weißen Rose", einer Studentengruppe, die mit Flugblättern zum Widerstand gegen Hitler aufgerufen hatte. Hermann Vinke beschreibt ihr Leben vor und während des Widerstandes der "Weißen Rose" in Form von Berichten, Dokumenten, Zeugenaussagen, Briefen und Fotos.


Behrens, Katja: Hathaway Jones. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Hathaway Jones zieht mit seinen Packtieren den Rogue River entlang, um die Goldgräber und Farmer mit dem Lebensnotwendigen zu versorgen. Er verliebt sich in die wunderschöne Flora Dell! Katja Behrens erzählt von Mord und Totschlag, von Festen, Eifersüchteleien, von der wilden Natur - vor allem aber ist dies eine wunderbare Liebesgeschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht.


Bentele, Günther: Schwarzer Valentinstag. (ab 14 J)

Jetzt bestellen!
Herbst 1547. Der Stuttgarter Gewürzhändler Schimmelfeldt bekommt durch Zufall eine geheimnisvolle Formel in die Hände. Wegen dieses Wissens soll er aus dem Weg geräumt werden. Man verurteilt ihn aus fadenscheinigen Gründen zum Tode. Sein Sohn Christoph will beweisen, dass der Vater unschuldig ist, und verfolgt die Spur der Täter nach Straßburg. Dort verliebt er sich in ein jüdisches Mädchen. Aber die Zeiten sind denkbar gefährlich für die beiden: Die Stadt wird von der Pest bedroht und die Juden werden als Brunnenvergifter beschuldigt...


Ceram, C.W.: Götter, Gräber und Gelehrte. Roman der Archäologie. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Der Autor stellt in diesem Klassiker der Kulturgeschichtsschreibung in höchst anschaulicher und spannender Weise Arbeit und Entdeckungen berühmter Archäologen vor. Über die Welt des antiken Griechenland, der ägyptischen Pyramiden, der Azteken und Maya Mittelamerikas. C.W. Ceram's "Roman der Archäologie" ist der größte Bucherfolg eines deutschen Autors. Das Buch, 1949 geschrieben, erreichte bis jetzt eine deutsche Auflage von über 1,8 Millionen Exemplaren. Es wurde in 25 Sprachen übersetzt.


Crossley-Holland, Kevin: Artus - Der magische Spiegel. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Dieser Roman ist eine fesselnde Mischung aus Fantasy, Historie und der Artus-Sage. Artus schreibt sein Tagebuch. In einem Stein erlebt er die überlieferte Artusgeschichte, die sich plötzlich mit seiner eigenen Biographie vermischt.


Cushman, Karen: Catherine, Lady wider Willen. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Catherine würde alles geben, um ihrer vorbestimmten Zukunft als Lady zu entkommen. Sie liebäugelt mit zahlreichen Perspektiven der Männer : Ritter, Spielmann, Abenteurer. Mutig stellt sie sich gegen ihre Eltern, bis sie erkennt, daß die von ihr ersehnte Freiheit nicht ohne Kompromisse möglich ist.


Dillon, Eilis: Im Schatten des Vesuv. Timon erlebt die letzten Tage von Pompeji. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Timon, ein junger griechischer Sklave, kommt mit seinem römischen Herrn, dem Maler Scrofa, nach Pompeji, wo ein gut bezahlter Auftrag die beiden erwartet. Timon hat mit seinem Herrn Glück gehabt, denn Scrofa weist den begabten Jungen in die Kunst des Malens ein und ist ihm auch sonst väterlich zugeneigt. Als sich aber für Timon eine Fluchtmöglichkeit bietet, greift er zu. Während er mit seinen neu gewonnenen Freunden die Flucht vorbereitet, macht sich der Vesuv bemerkbar und schnell häufen sich Anzeichen einer drohenden Katastrophe.


Dumas, Alexandre: Arena Bibliothek der Abenteuer, Bd.55, Der Graf von Monte Christo (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Der junge Seemann Edmond Dantes aus Marseille wird unschuldig in die Kerker der berüchtigten Festungsinsel If verschleppt. Von seinem merkwürdigen Mithäftling Abbe Faria erbt er ein riesiges Vermögen. Wie durch ein Wunder kann er nach 14 Jahren fliehen und kehrt als Graf von Monte Cristo zurück. Die Verräter, die ihn einst in den Kerker brachten, sind inzwischen reiche und angesehene Bürger der Stadt Paris geworden. Er gewinnt ihr Vertrauen und bereitet einen grausamen Rachefeldzug vor. Dieser Band ist eine gekürzte Fassung des großen Klassikers der Abenteuerliteratur für Jugendliche.


Enzensberger; Hans Magnus: Wo warst du, Robert? (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Nach seinem großen Erfolg Zahlenteufel, mit dem Hans Magnus Enzensberger den Mathematiklehrern und natürlich auch ihren Schülern gezeigt hat, wie interessant das staubtrockene Fach Mathe sein kann, nimmt er nun die Geschichtslehrer ins Visier. Robert besucht die neunte Klasse und langweilt sich daheim allabendlich vor dem Fernseher. Doch ehe er zweimal überrascht blinzelt, findet er sich plötzlich mitten in der Reportage über Nowosibirsk im Jahre 1956. Er lernt die Apothekerin Olga kennen und beide werden, nachdem sie ein Spitzel verrät, vom KGB in Moskau verhört. Bevor es für Robert eng wird, macht er sich zu einer neuen Reise auf, diesmal geht es ins Jahr 1946 nach Australien. Robert lernt eine Menge bei seinen sieben Reisen und ihn kann kein noch so verknöcherter Geschichtslehrer je wieder mit faden Fakten anöden. Robert weiß, daß Geschichte, wenn man sie richtig erlebt, unheimlich spannend ist.


Harrer, Heinrich: Sieben Jahre in Tibet. Mein Leben am Hofe des Dalai Lama. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Harrer berichtet von den Erlebnissen, die ihm in dem unzugänglichen und geheimnisvollen Tibet zugestoßen sind. Der 26jährige nahm an der deutschen Nanga-Parbat-Expedition unter der Leitung von Peter Aufschnaiter teil; auf der Rückreise wurde er im Hafen von Karatschi vom Ausbruch des 2. Weltkrieges überrascht und kam in Gefangenschaft in indische Internierungslager. Im April 1944 gelang ihm die Flucht nach Tibet. Die Bevölkerung verweigerte ihm und seinem Kameraden Peter Aufschnaider zunächst Lebensmittel und Unterkunft. Nach einigen Irrwegen öffnet ihnen die 'verbotene Stadt' Lhasa doch ihre Tore. Harrer wird Freund und Lehrer des Gottkönigs Dalai Lama.


Heuck, Sigrid: Der Fremdling. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
In den Wirren des Dreißigjährigen Krieges wird ein junger Trommler verletzt auf dem Schlachtfeld zurückgelassen. Da niemand seine Herkunft kennt, bleibt Michel im Dorf ein Fremdling, der mit Argwohn behandelt wird. Nur Emmerenzia, die selbst einsam ist und von den Dorfbewohnern gemieden wird, fühlt sich zu ihm hingezogen. Die beiden setzen sich mutig über Alters- und Standesunterschiede hinweg und kämpfen eisern für ihr Glück auf dem Schwalbachhof.


Isau, Ralf: Der Kreis der Dämmerung, Tl.1 (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Unter den Jugendbuchautoren gehört Ralf Isau zur Crème de la Crème. Für Das Museum der gestohlenen Erinnerungen erhielt er den deutschen Jugendliteraturpreis und sein neues Werk, wieder ein richtig dicker Schmöker, wird mit Sicherheit nicht nur jüngere Leser begeistern. Die Geschichte beginnt im Jahre 1882. Jeff, der sich sein Brot recht und schlecht als Hausdiener verdient, wird in das abgelegene Landhaus von Lord Belial als Küchenjunge gerufen. Bei der Abendgesellschaft des Lords belauscht Jeff einen ungewöhnlichen Plan. Die zwölf Mitglieder, sie nennen sich Der Kreis der Dämmerung, haben sich zum Ziel gesetzt, die Menschheit so weit zu bringen, daß sie sich selbst vernichtet. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts wollen sie ihre Vorbereitungen getroffen haben. Jeff ist hellauf entsetzt und ahnt, daß sein Wissen für ihn tödlich ist. Viele Jahre später lebt Geoffrey, Earl of Camden, in Tokio als Diplomat. Seine Erlebnisse in London als Jeff hat er in seinen Tagebüchern verschlossen und will sie für seinen Sohn David, der mit schneeweißen Haaren am ersten Januar 1900 das Licht der Welt erblickt, aufbewahren. Ihm, der von seiner Hebamme als Jahrhundertkind mit ganz besonderen Eigenschaften bezeichnet wird, wird die Aufgabe zufallen, den Plan von Lord Belial und seinen Freunden zu durchkreuzen. Eingebettet hat Ralf Isau seine spannende Geschichte in die historischen Ereignisse der letzten hundert Jahre, die er geschickt mit den Abenteuern Davids verknüpft. Ein Jugendbuch, das auch stilistisch keine Wünsche offen läßt.


Isau, Ralf: Der Kreis der Dämmerung, Tl.2 (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Im ersten Teil des packenden Fantasy-Romans erlebt Hausdiener Jeff im Landhaus von Lord Belial, wie die 12 Mitglieder vom 'Kreis der Dämmerung' einen bedrohlichen Plan aushecken. Nur zufällig wohnt Jeff der Sitzung heimlich bei. Mit von der Partie ist der grausame Negromanus. Die 12 Mannen wollen die Menschheit dazu verführen, sich selbst zu vernichten. Für Jeff endet das Wissen um den geheimen und vernichtenden Pakt tödlich. Bevor er und seine Frau durch die Hand von Negromanus sterben müssen, notiert er für die Nachwelt und seinen Sohn David als Earl of Camden und als Diplomat in Tokio sein Wissen um das Geheimnis. David, der 1900 als Jahrhundertkind geboren wird, nimmt den Kampf gegen den 'Kreis der Dämmerung' auf. Er hat mehrere Ziele: einmal will er den Mord an seinen Eltern durch Negromanus rächen und andererseits um jeden Preis den Plan der zwölf Geheimbündler durchkreuzen. Die abenteuerliche Reise beginnt im zweiten Teil in Japan. Sie führt über die USA nach Deutschland, wo bereits der Nationalsozialismus sein unschönes braunes Gesicht zeigt. David und seine jüdische Frau Rebekka erleben die Machtergreifung Hitlers hautnah. Die beiden sind zugleich Jäger und Gejagte, bis Rebekka spurlos verschwindet...


Isau, Ralf: Der Kreis der Dämmerung, Tl.3 (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Der Kreis der Dämmerung ist ein Geheimbund, der sich einem teuflischen Plan verschrieben hat: Im Laufe des 20. Jahrhundert werden seine zwölf Mitglieder alles daran setzen, die Menschheit durch heimtückische Manipulation in den Untergang zu treiben. In seinem Kampf gegen den Kreis der Dämmerung hat David Camden seine geliebte Frau verloren und auch die meisten seiner Freunde. Als einsamer Jäger, der sich selbst nicht schont, ist er für Belials Geheimbund nur noch gefährlicher geworden. Seine besondere Gaben sind nun fast zur Vollkommenheit gereift und machen den "weißen Wolf" für Belials Bruderschaft zu einem unsichtbaren Fluch, der immer zielsicherer zuschlägt. Selbst der mächtige Schattenlord muss den Sterblichen fürchten, weil David um dessen Achillesferse weiß...


Isau, Ralf: Der Kreis der Dämmerung, Tl.4 (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Der Kreis der Dämmerung ist ein Geheimbund, der sich einem teuflischen Plan verschrieben hat: Im Laufe des 20. Jahrhunderts setzen seine zwölf Mitglieder alles daran, die Menschheit durch heimtückische Manipulation in den Untergang zu treiben. Nur David Camden scheint ihnen Einhalt gebieten zu können. Als einsamer Jäger, ausgestattet mit außergewöhnlichen Gaben, konnte er klaffende Lücken in den Kreis der verschworenen Bruderschaft schlagen, doch der entscheidende Sieg blieb bisher aus. Hilfe von unerwarteter Seite zwingt den "weißen Wolf", scheinbar längst Vergessenes neu zu lernen: Vertrauen zu schenken und "im Rudel zu jagen". David reist kreuz und quer über den Erdball, um die verbliebenen Feinde zur Strecke zu bringen. Die Zeit bis zum Ende des Jahrhunderts wird immer knapper. Fast sieht es so aus, als würden er und seine Gefährten den Kürzeren ziehen, bis er sich zu einem riskanten Schritt entschließt. Er fordert den mächtigen Belial selbst heraus - ohne recht zu wissen, wie er ihn besiegen kann...


Kordon, Klaus: Krokodil im Nacken. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts ist der brisante Stoff, aus dem Klaus Kordons Meisterwerke sind: In seinem neuen Roman erzählt er die bewegende Lebensgeschichte des Manfred Lenz, der nach einem missglückten Fluchtversuch aus der DDR ein Jahr in Stasi-Gefängnissen verbringt. Lenz - das Alter Ego des Autors - erinnert sich an seine Kindheit, seine Jugend und die Verzweiflung, die ihn mit seiner Familie zur Flucht in den Westen zwingt.


Kordon, Klaus: Achtzehnhundertachtundvierzig ( 1848). Die Geschichte von Jette und Frieder. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Die bewegende Geschichte von Jette und Frieder, ihrem Leben und ihrer Liebe vor dem Hintergrund des dramatischen Verlaufs der Revolution von 1848 in Berlin, aus der für alle Hoffnung wächst.


Kordon, Klaus: Achtzehnhundertachtundvierzig (1848). Die Geschichte von Jette und Frieder. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Die bewegende Geschichte von Jette und Frieder, ihrem Leben und ihrer Liebe vor dem Hintergrund des dramatischen Verlaufs der Revolution von 1848 in Berlin, aus der für alle Hoffnung wächst.


Kordon, Klaus: Paule Glück. Das Jahrhundert in Geschichten. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
In dreizehn Geschichten über Berliner Kindheiten zwischen 1904 und heute zeichnet Klaus Kordon ein lebendiges Bild des 20. Jahrhunderts. 1904: Jeden Morgen trägt Paule Zeitungen aus, um für seine Familie etwas hinzu zu verdienen. Doch dann wird der Vater arbeitslos und für Paule ist es aus mit dem Lernen: Er fängt in der Fabrik als Heizer an. 1941: Für Wolf ändert sich vieles, als er plötzlich den gelben Stern tragen muss. Vorher ist er einer unter vielen gewesen; nun können alle sehen, dass er Jude ist. 1984: Gabi und Katja gehen beide in Berlin zur Schule, die eine in Berlin-Ost, die andere in Berlin-West. Sie leben in zwei völlig verschiedenen Welten. - In seinen Geschichten von Berliner Kindern spannt Klaus Kordon einen weiten Bogen über das ausgehende Jahrhundert und lässt damit Zeitgeschichte lebendig werden. Völlig neu bearbeitete, um neue Geschichten erweiterte Neuausgabe des 1985 im Erika Klopp Verlag erschienenen Hände hoch, Tschibaba!


L. Holm, Jennifer: May Amelia. In den Wäldern am großen Fluß. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Ende des 19. Jahrhunderts. Es geht um das Schicksal finnischer Einwanderer im Norden der USA und ihre Entbehrungen, unter denen besonders die Frauen zu leiden haben. Zu allem Überfluss ist die Großmutter ziemlich gemein. Trotzdem ist die Geschichte nicht traurig, sondern einfach authentisch.


Röhrig, Tilman: In dreihundert Jahren vielleicht. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Eggebusch im Oktober 1641: Hunger, Elend und Furcht bestimmen das Leben in dem kleinen Ort. Die Grausamheit des Krieges werden nicht beschönigt. Nur wenige Menschen können sich noch an die Zeit vor dem Krieg erinnern. Gegen die Not, den Krieg mit seinen plündernden Soldatenhorden und die Angst vor der Pest setzt der 15jährige Jockel seine Liebe zu Katharina und die Hoffnung, daß irgendwann wieder Friede sein wird: in dreihundert Jahren vielleicht.


Schröder, Rainer M.: Das Geheimnis der weißen Mönche. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Jacob Tillmann, ein junger Fuhrmann, hat den todkranken Bruder Anselm ins Zisterzienserkloster Himmerod gebracht. Statt der versprochenen Belohnung erwarten ihn dort unangenehme Verhöre. Sogar der Domherr des Erzbischofs von Trier reist eigens zu diesem Zweck an. Man will um jeden Preis, und sei es durch Folter, erfahren, was ihm der sterbende Bruder Anselm anvertraut hat... Ein historischer Roman aus der Zeit der Inquisition.


Sutcliff, Rosemary: Der Adler der Neunten Legion (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Der römische Centurio Marcus hat sich nach Britannien beworben, weil dort, im hohen Norden des Landes, die Legion seines Vaters spurlos verschwunden ist. Kein einziger Soldat ist zurückgekehrt und auch das Feldzeichen, den römischen Adler, hat niemand mehr wieder gesehen. Marcus möchte herausfinden, was damals wirklich geschehen ist. Doch geschieht noch viel, ehe er endlich die Erkundungsreise antreten kann. Wird es ihm aber gelingen, seinen Vater wiederzufinden und den römischen Adler zurückzuholen?


Theisen, Manfred: Gesucht: Anne Bonny, Piratin. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Ein historischer Roman über das abenteuerliche Leben einer wirklichen Piratin, die zum Anfang des 18. Jahrhunderts die Karibik unsicher machte.


Charriere, Henri: Papillon (ab 16 J.)

Jetzt bestellen!
Mag man auch in der Zwischenzeit Zweifel an der Echtheit seines Berichtes geäußert haben, in jedem Fall schrieb Charriere ein Buch voll mitreißender Spannung, das nicht umsonst zum Bestseller wurde.


Gordon, Noah: Der Medicus. (ab 16 J.)

Jetzt bestellen!
Vor der schillernden farbenprächtigen Kulisse des europäischen und orientalischen Mittelalters erzählt der Autor die Geschichte des jungen Rob Jeremy Cole. Als Schüler eines fahrenden Baders erwirbt er sich Grundkenntnisse der Heilkunst, hört von seinem Lehrmeister von einer berühmten medizinischen Akademie im fernen Persien und begibt sich auf die abenteuerliche Reise in den Orient, um dort die begehrte Wissenschaft zu erlernen und ein anerkannter Medicus zu werden.


Herdan-Zuckmayer, Alice: Die Farm in den grünen Bergen. (ab 16 J.)

Jetzt bestellen!
"Im Mai 1939 erhielten wir die Nachricht, daß unser Visum nach Amerika für uns bereit sei. Einige Tage später erhielten wir Nachricht, daß wir mit Kind und Kegel aus Deutschland und Österreich ausgebürgert worden waren. Wir begannen Abschied zu nehmen." Die Erlebnisse der Familie Zuckmayer im amerikanischen Staat Vermont während der Emigration.


Umberto Eco, Burkhart Kroeber: Der Name der Rose. Roman. (ab 16 J.)

Jetzt bestellen!
Daß er in den Mauern der prächtigen Benediktinerabtei an den Hängen des Apennin das Echo eines verschollenen Lachens hören würde, das hell und klassisch herüber klingt aus der Antike, damit hat der englische Franziskanermönch William von Baskerville nicht gerechnet. Zusammen mit Adson von Melk, seinem jugendlichen Adlatus, ist er in einer höchst delikaten politischen Mission unterwegs. Doch in den sieben Tagen ihres Aufenthalts werden die beiden mit kriminellen Ereignissen und drastischen Versuchungen konfrontiert: Ein Mönch ist im Schweineblutbottich ertrunken, ein anderer aus dem Fenster gesprungen, ein dritter wird tot im Badehaus gefunden. Aber nicht umsonst stand William lange Jahre im Dienste der heiligen Inquisition. Das Untersuchungsfieber packt ihn. Er sammelt Indizien, entziffert magische Zeichen, entschlüsselt Manuskripte und dringt immer tiefer in ein geheimnisvolles Labyrinth vor, über das der blinde Seher Jorge von Burgos wacht...
auch als , und Video


Uris, Leon: Exodus. Das große Epos um die Gründung Israels. (ab 16 J.)

Jetzt bestellen!
Dieser Roman erzählt die Geschichte einer amerikanischen Krankenschwester und eines israelischen Freiheitskämpfers - sie werden hineingerissen in den dramatischen und heldenhaften Kampf eines Volkes.


zurück zum Bücherwurm