Geschichte

Trapp, Kyrima: Wieso? Weshalb? Warum? Wir entdecken die Ritterburg. (ab 3 J.)

Jetzt bestellen!



Noon, Steve u. Millard, Anne: Die Geschichte einer Straße. Eine Reise durch die Jahrtausende. (ab 6 J.)

Jetzt bestellen!
Aus dem Zeltlager der Steinzeitmensch wird im Laufe der Zeit eine befestigte Siedlung, ein Dorf, eine mittelalterliche Stadt - und schließlich eine moderne Großstadt! Auf den großen Wimmelbildern gibt es viel zu entdecken.


Krückmann, Peter O. und Roeder, Annette: Abenteuer Architektur. Der König und sein Schloss. Neuschwanstein. (ab 7 J.)

Jetzt bestellen!
"Unser kini" für unsere Kinder - die Entstehung von Schloss Neuschwanstein mit schönen Geschichten am Rande.


Connolly, Peter: Die alten Griechen (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Wie sah das Leben der alten Griechen und Römer aus? Peter Connolly gelingt es in beiden Bänden ausgezeichnet, jene Zeit anschaulich zu rekonstruieren. Er berichtet über Rechtsprechung und Regierung, stellt das Militärwesen dar, beschreibt die Architektur der Häuser und Tempel, schildert das religiöse Leben, erzählt vom Alltag der Menschen, nimmt den Leser mit in die Gassen der Städte, besucht mit ihm Theater und bringt ihm so das Leben der Menschen nahe. Die informativen Texte sind mit detailreichen Illustrationen ausgestattet. Glossar und Index vervollständigen die Bände. In den großformatigen Illustrationen ist jedes noch so kleine Detail historisch genau dargestellt.


Connolly, Peter: Die alten Römer (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Wie sah das Leben der alten Griechen und Römer aus? Peter Connolly gelingt es in beiden Bänden ausgezeichnet, jene Zeit anschaulich zu rekonstruieren. Er berichtet über Rechtsprechung und Regierung, stellt das Militärwesen dar, beschreibt die Architektur der Häuser und Tempel, schildert das religiöse Leben, erzählt vom Alltag der Menschen, nimmt den Leser mit in die Gassen der Städte, besucht mit ihm Theater und bringt ihm so das Leben der Menschen nahe. Die informativen Texte sind mit detailreichen Illustrationen ausgestattet. Glossar und Index vervollständigen die Bände. In den großformatigen Illustrationen ist jedes noch so kleine Detail historisch genau dargestellt.


Haslam, Andrew u. Parsons, Alexandra: Entdeckt & Nachgebaut, Ägypter und ihre Welt. (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Entdeckt & Nachgebaut ist eine Reihe, die es Kindern möglich macht, Geschichte nachzuerleben und lebendig werden zu lassen. In diesem Band lernt der junge Leser die Alltagswelt der alten Ägypter kennen: Wie man damals wohnte, wie man sich kleidete, was man in der Schule lernte und vieles mehr. Zu jedem Thema gibt es Bastelanleitungen und Rezepte zum Nach- und Selbermachen: zum Beispiel für Feigenkuchen, eine Wasseruhr oder eine Totenmaske.


Haslam, Andrew und Chrisp, Peter: Entdeckt und Nachgebaut, Die Römer und ihre Welt (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!



Recheis, Käthe: König Arthur und die Ritter der Tafelrunde (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
"König Arthur und die Ritter der Tafelrunde", eine der schönsten und bedeutendsten nordischen Sagenstoffe, wird hier in einer einfachen und lebendigen Sprache dargestellt. Sagenumwobene Ritter wie Lanzelot, Gawain und Parcival glänzen auf prächtigen Turnieren, führen Zweikämpfe auf Leben und Tod und haben Kontakt zu der geheimnisvollen Welt der Feen und Zauberer. Vor allem aber sind sie als Ritter König Arthurs auf der Suche nach dem Heiligen Gral. Von ihren Taten, ihren Kämpfen, Siegen, Leiden und schließlich ihrem Untergang wird hier berichtet.


Tanaka, Shelley u. McGaw, Laurie: Die Welt des Gletschermanns. (ab 10 J.)

Jetzt bestellen!
Zuerst sah es aus wie eine alte Schaufensterpuppe, die aus einer matschigen Schmelzwasserpfütze herausragte. Dann sahen sie: Es war ein Mensch! Als am 19. September 1991 ein Bergsteiger-Ehepaar in den Ötztaler Alpen einen menschlichen Leichnam entdeckte, ahnte noch niemand, dass es sich bei diesem Fund um einen der archäologisch bedeutendsten des Jahrhunderts handelte. Die vom Gletscher freigegebene, konservierte Mumie wurde geborgen und samt ihren Habseligkeiten genauestens untersucht. Unter dem Werkzeug entdeckten die Wissenschaftler ein Beil, das das Alter der Mumie verriet: Demnach mußte der "Ötzi" über 5000 Jahre alt sein! Noch nie hat ein Fund aus der frühen Steinzeit der Wissenschaft so genau Auskunft geben können über sich und seine Zeit und damit über die Lebensweise unserer Vorfahren. Shelley Tanaka berichtet in diesem Buch von dieser einmaligen Entdeckung und den nachfolgenden, geradezu detektivischen Forschungsarbeiten und dokumentiert durch zahlreiche Fotografien, Illustrationen, Diagramme und Erläuterungen. Das Ergebnis ist die Geschichte einer der spannendsten Entdeckungen unserer Zeit, so anschaulich geschildert, dass der Leser meint, selbst dabei gewesen zu sein.


Mai, Manfred: Weltgeschichte (ab 11 J.)

Jetzt bestellen!
Schläfst du im Geschichtsunterricht regelmäßig ein? Dann ist dieses Buch über 5 Millionen Jahre Menschheitsgeschichte dein Rettungsanker! Fünf Millionen Jahre Menschheitsgeschichte zwischen zwei Buchdeckeln, ist das nicht furchtbar öde? Ganz im Gegenteil! Lies es und du wirst Geschichte garantiert nie mehr langweilig finden! Auf 200 Seiten wird radikal aufgeräumt mit dem Irrtum, Geschichte sei etwas Abgeschlossenes, Vergangenes, und du erlebst, wie Geschichte unseren Alltag bestimmt.


Nordquist, Sven u. Vahl, Mats: Die Vasa. Geschichte und Geschichten (ab 11 J.)

Jetzt bestellen!
Stockholm, 10. August 1628. An diesem sonnigen, ruhigen Tag beginnt die Jungfernfahrt der Vasa, des prächtigen und größten Schiffes der schwedischen Flotte. Sie legt am frühen Nachmittag ab, an Bord befinden sich etwa 200 Menschen. Vier der zehn Segel sind gesetzt, als sie ruhig und majestätisch durch das Hafengewässer gleitet. Doch die Reise endet bereits nach 20 Minuten. Die Vasa kentert und sinkt noch im Hafen - ein Unglück, das wie der Untergang der Titanic in die Geschichte eingeht.
333 Jahre ruht die Vasa auf dem Grund der Ostsee, dann wurde sie mit großer Mühe und Sorgfalt gehoben. Der gute Zustand des Wracks erregte internationales Aufsehen. Zum ersten Mal konnten Wissenschaftler einen so genauen Blick in das 17. Jahrhundert werfen und das Leben jener Zeit detailliert rekonstruieren.


Connolly, Peter und Dodge, Hazel: Die antike Stadt. Ein Leben in Athen und Rom. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Alles über das Leben im antiken Athen und Rom mit vielen Detailzeichnungen anschaulich geschmückt und Hintergrundinformationen, die die Städte sehr lebendig werden lassen.


Grant, Neil: Young Oxford. Weltgeschichte. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Warum erforschen wir die Geschichte? Ein Grund dafür ist sicherlich, dass es uns Spaß macht. Eine spannende Erzählung gefällt uns noch besser, wenn sie wahr ist, und die Weltgeschichte steckt voller spannender Berichte, auch wenn sie manchmal schrecklich sein können... Wir können die Gegenwart nicht begreifen, wenn wir nichts über die Vergangenheit wissen.' So einfühlsam und nachvollziehbar werden Kinder und Jugendliche in der Einführung an das Thema Geschichte herangeführt und so gelingt es diesem Buch vielleicht auch diejenigen Schüler für historische Abläufe zu motivieren, die von öden Geschichtsstunden genervt sind. Die unvoreingenommenen Leser und Leserinnen werden beim ersten Blättern vermutlich schon nicht mehr aufhören können und das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es umfasst insgesamt fünf große Hauptkapitel: die antike Welt, das Mittelalter, die frühe Neuzeit, die Neuzeit und das 20. Jahrhundert. Diese Abschnitte sind wieder unterteilt in zahlreiche Unterkapitel wie etwa: die ersten Menschen, Alexander der Große usw. Dieses großformatige Geschichtsbuch für Kinder, und natürlich auch für interessierte Erwachsene, zeichnet sich aus durch eine knappe Darstellung der einzelnen Unterkapitel auf je einer Doppelseite. Kurze Textblöcke geben hier Auskunft zu wichtigen Teilaspekten des Themas. Bilder und Zeichnungen illustrieren das Geschehen. Übersichtstafeln listen wichtige historische Daten auf und farbige Kästen stellen wichtige Personen oder Ereignisse dar.


Mai, Manfred: Deutsche Geschichte. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Die ganze deutsche Geschichte von den Germanen bis zur Wiedervereinigung (und den Jahren danach) - nicht nur für junge Leser, sondern für alle, die immer schon in einem kompakten Buch lesen wollten, was sie in langen Jahren Geschichtsunterricht hätten lernen sollen. Die deutsche Geschichte auf gerade einmal zweihundert Seiten zu erzählen ist ein mutiges, aber notwendiges Unterfangen. Jugendliche haben zwar Geschichtsunterricht, aber was das wirkliche Verstehen von Geschichte erst möglich macht, die Zusammenschau des Großen und Ganzen, steht erst an dessen Ende. Manfred Mai hat selbst Geschichte unterrichtet und kennt dieses Dilemma. In seinem Buch versucht er deshalb die großen Linien der deutschen Geschichte nachzuziehen und vor allem: von ihren wichtigen Ereignissen und Personen anschaulich und lebendig zu erzählen. So ist ein Buch entstanden, das nicht nur behauptet, sondern zeigt, wie spannend Geschichte sein kann. Vielleicht hilft es damit sogar den Lehrern. Denn wer für die Geschichte erst einmal gewonnen ist, der ist es im glücklichen Falle auch für den einschlägigen Unterricht.


Sulzenbacher, Gudrun: Die Gletschermumie. Mit Ötzi auf Entdeckungsreise durch die Jungsteinzeit. (ab 12 J.)

Jetzt bestellen!
Rund 400 tolle Farbbilder mit kurzen, einfachen Beschreibungen geben Antwort auf interessante Fragen: Wie war das genau mit Ötzis Entdeckung und seiner Bergung? Wie sehen eigentlich die Hightech-Maschinen aus, die Ötzi konservieren? Warum wurde Ötzi zum bestuntersuchten 'Patienten' aller Zeiten? Wie treffsicher und tödlich waren seine Waffen? Was ist das absolut Einmalige am Mann aus dem Eis? Dies und noch vieles mehr klärt das erste Jugendsachbuch über den archäologischen Sensationsfund, der heute tagtäglich unzählige Menschen aus aller Welt nach Südtirol lockt und uns wie durch ein Fernrohr in eine 5000 Jahre zurückliegende Welt blicken lässt. Die übersichtlich gestalteten Doppelseiten sind auf die Sehgewohnheiten bildorientierter Kinder und Jugendlicher ausgerichtet. Die abgeschlossenen Themen- und Text-Einheiten ermöglichen, nach Lust und Laune zu schmökern. Die Aufmachung ist die eines spannenden Nachschlagewerkes, das zum Schauen und Zeigen, Lesen und Diskutieren, aber auch zum Recherchieren und Vertiefen verlockt: Unverzichtbar für den Grundstock einer Schulbibliothek als Handbuch, das keine Vermittlung braucht; ideal zum Verschenken als 'leichte' aber anregende Kost für junge LeserInnen ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene, die sich anschaulich informieren wollen.


Tempel, Sylke: Das alte Rom. (ab 13 J.)

Jetzt bestellen!
Dieses locker geschriebene Buch über das Alltagsleben der Römer dient der allgemeinen Unterhaltung, dem Kennenlernen dieser alten Kultur und nicht zuletzt der Erleichterung des Lateinunterrichts.


Vinke, Hermann: Das kurze Leben der Sophie Scholl. ( Ab 13 J.). (Lernmaterialien) (ab 13 J.)

Jetzt bestellen!
Am 22. Februar 1943 wurde die 21-jährige Sophie Scholl gemeinsam mit ihrem Bruder Hans und dem Mitstreiter Christoph Probst im Münchner Gefängnis Stadelheim mit dem Beil hingerichtet. Sie war Mitglied der "Weißen Rose", einer Studentengruppe, die mit Flugblättern zum Widerstand gegen Hitler aufgerufen hatte. Hermann Vinke beschreibt ihr Leben vor und während des Widerstandes der "Weißen Rose" in Form von Berichten, Dokumenten, Zeugenaussagen, Briefen und Fotos.


Gombrich, Ernst H.: Eine kurze Weltgeschichte für junge Leser (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!

Von der Urzeit bis zur Gegenwart Geschichte von den Anfängen bis heute- anschaulich und verständlich dargestellt. Die Originalausgabe dieses Buches von Ernst H. Gombrich erschien 1935 und wurde wegen des großen Erfolges schon kurz darauf in fünf Sprachen übersetzt. Daß dieser Versuch, eine "Kurze Weltgeschichte für junge Leser" zu schreiben, in all den Jahren nicht noch einmal unternommen wurde, spricht für die Bravour des Unternehmens. Die vom Autor mit einem "Nachwort nach 50 Jahren" versehene und überarbeitete Neuausgabe von 1985 als DUMONT Taschenbuch, die zahlreiche Auflagen erlebte, erscheint jetzt zusätzlich in gebundener Ausstattung. Sir Ernst H. Gombrich, geb. 1909 in Wien, ist einer der bedeutendsten Gelehrten unserer Zeit. Er studierte Kunstgeschichte und klassische Archäologie und promovierte an der Wiener Universität. Von 1936-1939 und dann wieder ab 1946 war er am Londoner Warburg Institute tätig, zuletzt als dessen Direktor. Er ist Ehrendoktor mehrerer Universitäten, darunter Oxford und Cambridge, wurde 1972 in den Ritterstand erhoben und erhielt für seine Verdienste in der kunsthistorischen Forschung zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem 1977 den Oden "Pour le Mérite für Wissenschaften und Künste".


Newth, Eirik: Die Jagd nach der Wahrheit. Die unendliche Geschichte der Welterforschung. (ab 14 J.)

Jetzt bestellen!
Ein erzählendes Sachbuch, das spannend und anhand vieler Beispiele berichtet, wie unsere Naturgesetze entdeckt wurden. Es schildert die Jagd nach der Wahrheit, berichtet von unermüdlichen Zweiflern und aufregenden Entdeckungen, ist unentbehrlich für jeden, der mehr über unsere Welt wissen will.


Mann, Golo: Deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. (ab 16 J.)

Jetzt bestellen!
"Wer sich in die Geschichte der deutschen Nation vertieft, der hat leicht den Eindruck eines unruhigen Lebens in Extremen ... Einmal erreichen deutsche Gestalten die höchsten geistigen Höhen, auf denen je Menschen gelebt haben, indessen gleichzeitig trübe Mittelmäßigkeit den öffentlichen Ton beherrscht. Von apolitischer Ruhe wendet Deutschland sich zur aufgeregtesten politischen Tätigkeit, von buntscheckiger Vielgestalt zu radikaler Einheitlichkeit; aus Ohnmacht erhebt es sich zu aggressiver Macht, sinkt zurück in Ruin, erarbeitet sich in unglaublicher Schnelle neuen, hektischen Wohlstand. Es ist weltoffen, kosmopolitisch, mit Bewunderung dem Fremden zugeneigt; dann verachtet und verjagt es das Fremde und sucht das Heil in übersteigerter Pflege seiner Eigenart. Die Deutschen gelten als das philosophische, spekulative Volk, dann wieder als das am stärksten praktische, materialistische, als das geduldigste, friedlichste, und wieder als das herrschsüchtigste, brutalste. Ihr eigener Philosoph, Nietzsche, hat sie das 'Täusche-Volk' genannt, weil sie die Welt immer wieder mit Dingen überraschen, die man gerade von ihnen nicht erwartet." Golo Mann


zurück zur Sachbuchauswahl oder zurück zum Bücherwurm